Verborgenes im Hintergrund darstellen

Tipps & Tricks

In RFEM und RSTAB können benutzerdefinierte Ansichten und Sichtbarkeiten definiert werden. Die restliche beziehungsweise ausgeblendete Struktur wird dabei standartmäßig im Hintergrund dargestellt. Dies kann dabei helfen, sich bei der Bearbeitung von größeren Strukturen besser zurecht zu finden, jedoch bei einer detaillierten Darstellung auch als störend empfunden werden.

Es besteht daher im Zeigen-Navigator die Möglichkeit, diese Option zu deaktivieren, so dass nur der gewählte Ausschnitt sichtbar ist und die restliche Struktur vollständig ausgeblendet wird. Als zusätzliche Einstellung kann auch die Intensität der inaktiven Objekte unter "Programmoptionen" -> "Grafik" verändert werden.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.