Abschattungseffekt bei Brandschutznachweis nach EN 1993-1-2

Tipps & Tricks

Die Norm gibt für ungeschützte I-Profile im Kapitel 4.2.5.1 (2) zur Berücksichtigung des Abschattungseffektes den Korrekturfaktor ksh nach Formel 4.26a an. Hier wird ein Term [Am/V]b verwendet. Dieser Profilfaktor beinhaltet Am, den das Profil umschließenden Kasten (Index b = boxed). Bei einer dreiseitigen Brandbelastung (Träger unter massiver Decke eingebaut) ist bei der Ermittlung von [Am/V]b die nicht beflammte Flanschfläche nicht zu berücksichtigen.

Beispiele:
Dreiseitig: [Am/V]b = (h+h + b)/V
Vierseitig: [Am/V]b = (h+h + b+b)/V
h und b sind die Außenabmessungen des Profiles.

Die Norm gibt zur Ermittlung des Korrekturfaktors ksh bei dreiseitiger Brandbelastung keine Hinweise. Im Zusatzmodul RF-/STAHL EC3 wird der Korrekturfaktor ksh immer berücksichtigt.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Stahl- und Aluminiumbau
RF-STAHL EC3 5.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Stahlstäben nach EC 3