Knicklängen von Kreuzverstrebungen nach AISC 360-16 in RFEM 6

Fachbeitrag zum Thema Statik und Anwendung von Dlubal Software

  • Knowledge Base

Fachbeitrag

Die Bestimmung der richtigen Knicklänge ist entscheidend für die korrekte Bemessung der Tragfähigkeit eines Stabes. Bei einer mittig angeschlossenen Kreuzverstrebung stellt sich die Frage, ob die volle Länge des Stabes oder die halbe Anschlusslänge verwendet werden soll.

In diesem Beitrag werden die Empfehlungen des AISC erläutert und anhand eines Beispiels wird gezeigt, wie die Kicklänge von Kreuzverstrebungen in RFEM definiert werden.

In vielen Fällen darf die Knicklänge als halbe Stablänge (0,5L) sowohl innerhalb als auch außerhalb der Ebene für konzentrisch belastete Druckstreben in Kreuzverbänden gemäß Anhang 7 des AISC 360-16 angesetzt werden. Die Streben haben identische Querschnitte mit ähnlichen Druck- und Zugkräften und werden in der Mitte befestigt [1].

Zusätzlich erlaubt der AISC, dass die Knicklänge als halbe Stablänge angesetzt wird, wenn zu erwarten ist, dass die Stäbe keinen großen, zyklisch inelastischen Verformungen ausgesetzt sind, und die Erdbebenantwort des Modifikationskoeffizienten R gleich oder kleiner 3 ist [2].

Eine größere verschiebliche Länge für Knicken außerhalb der Ebene kann bei Kreuzverbänden mit unsymmetrischen Aussteifungskräften erforderlich werden, vor allem bei solchen mit durchlaufenden Verbindungen in der Mitte. [1]. Die Verwendung der halben Stablänge ist eventuell auch nicht geeignet, wenn ein Verband in einem Erdbebenkraftresistenzsystem (seismic force resisting system (SFRS)) betrachtet wird, bei dem große, zyklische, unelastische Verformungen erwartet werden. Zum Beispiel soll bei Kreuzverstrebungen, die Teil von speziell konzentrisch ausgesteiften Rahmen (SCBF) sind, die volle Stablänge angesetzt werden [2].

Beispiel

Für das Beispiel in diesem Beitrag wird davon ausgegangen, dass die Knicklänge der Kreuzverstrebung aus Stahl mit der halben Stablänge angenommen werden kann. Zum Vergleich werden zwei Möglichkeiten zur Definition der Knicklänge vorgestellt.

Im Basis-Register des Knicklängen-Dialogs können die erforderlichen Knicknachweise und weitere relevante Beiwerte ausgewählt werden (Bild 1).

Im Register Knotenlager & Knicklängen können die Knicklängenbeiwerte K angepasst werden.

Die erste Möglichkeit ist, die Kreuzverstrebungen in voller Länge zu belassen (Bild 2). Hier muss die Option Knicklängenbeiwerte gewählt werden, da ein Mittelknoten zur Zuordnung des Knotenlagers nicht existiert. Der Knicklängenbeiwert K wird auf 0,5 eingestellt, um die halbe Stablänge zu berücksichtigen. Der hier verwendete k-Faktor ist für die Stabendbedingung irrelevant.

Die zweite Möglichkeit ist, die Stäbe physisch in zwei Teile zu teilen und die vier Stäbe an der Kreuzung mit einem Standardknoten zu verbinden (Bild 3). Das Hinzufügen eines Knotens am Stab funktioniert nicht, da dieser nur einem der Kreuzverstrebungen zugeordnet werden kann.

Die Gesamtergebnisse und Ausnutzungen sind für die beiden Ansätze vergleichbar. Die unten gezeigten Durchbiegungen sehen etwas anders aus und die tatsächliche Durchbiegung wird irgendwo dazwischen liegen. Die erste Variante bietet sich an, um die Gesamtanzahl der Stäbe gering zu halten und eine Lastverteilung zwischen den angeschlossenen Verbänden zu verhindern.

Autor

Cisca Tjoa, PE

Cisca Tjoa, PE

Technical Support Engineer

Cisca ist für den technischen Kundensupport und die kontinuierliche Programmentwicklung für den nordamerikanischen Markt verantwortlich.

Schlüsselwörter

Stahlbemessung Ausgesteifter Rahmen Stahlrahmen Kreuzverstrebung Knicklängen

Literatur

[1]   ANSI/AISC 360-16, Specification for Structural Steel Buildings
[2]   Heath Mitchell, S.E., P.E., Modern Steel Construction, Steel Interchange, January 2013

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 562x
  • Aktualisiert 10. Februar 2022

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

[email protected]

Dlubal Software auf der digitalBAU 2022 in Köln

digitalBAU

Messe 31. Mai 2022 - 2. Juni 2022

Event Invitation

31. Dresdner Brückenbausymposium (DBBS)

Seminar/Konferenz 7. Juni 2022 - 8. Juni 2022

Online-Schulung | Englisch

RFEM 6 für Studenten | USA

Online-Schulung 8. Juni 2022 13:00 - 16:00 EST

Online-Schulung | Englisch

RFEM 6 für Studenten | USA

Online-Schulung 8. Juni 2022 13:00 - 16:00 EST

Online-Schulung | Englisch

RFEM 6 | Dynamische Berechnung und Erdbebenbemessung nach EC 8

Online-Schulung 9. Juni 2022 8:30 - 12:30 CEST

Online Training | German

Eurocode 5 | Holztragwerke nach DIN EN 1995-1-1

Online-Schulung 14. Juni 2022 8:30 - 12:30 CEST

Online-Schulung | Englisch

Eurocode 5 | Holzbau nach DIN EN 1995-1-1

Online-Schulung 15. Juni 2022 8:30 - 12:30 CEST

Online Training | German

RFEM 6 | Baudynamik und Erdbebenbemessung nach EC 8

Online-Schulung 22. Juni 2022 8:30 - 12:30 CEST

Online Training | German

RFEM 6 | Grundlagen

Online-Schulung 27. Juli 2022 8:30 - 12:30 CEST

Online-Schulung | Englisch

Eurocode 2 | Betonbauten nach DIN EN 1992-1-1

Online-Schulung 12. August 2022 8:30 - 12:30 CEST

Event Invitation

40. Deutscher Stahlbautag

Seminar/Konferenz 29. September 2022 - 30. September 2022

ADM 2020 Aluminiumbemessung in\n RFEM 6

ADM 2020 Aluminiumbemessung in RFEM 6

Webinar 25. Mai 2022 14:00 - 15:00 EST

ASCE 7-16 Antwortspektrenverfahren in RFEM 6

ASCE 7-16 Antwortspektrenverfahren in RFEM 6

Webinar 5. Mai 2022 14:00 - 15:00 EST

Webservice & API in RFEM 6

Webservice & API in RFEM 6

Webinar 4. Mai 2022 14:00 - 15:00 CEST

RFEM 6
Halle mit Bogendach

Basisprogramm

Die Statiksoftware RFEM 6 ist die Basis einer modularen Software.
Das Hauptprogramm RFEM 5 dient zur Definition der Struktur, Materialien und Einwirkungen ebener und räumlicher Platten-, Scheiben-, Schalen- und Stabtragwerke.
Das Programm kann auch Mischstrukturen sowie Volumen- und Kontaktelemente bemessen.

Erstlizenzpreis
3.990,00 USD