RF-/MAST Belastung | Eingabe

Produkt-Feature

RF-/MAST Belastung deckt die Anforderungen nach EN 1991-1-4 / DIN EN 1993-3-1, DIN 1055-4, DIN 4131:1991-11 und DIN V 4131:2008-09 ab. Diese erstrecken sich auf Eigengewichts-, Wind-, Mann- und Eislasten (ISO 12494 oder DIN 1055-5) sowie Verkehrslasten. Die Normvorgaben sind voreingestellt bzw. in Bibliotheken hinterlegt. 

Bei der Erzeugung der Windlasten nach Eurocode stehen die Nationalen Anhänge (NA) folgender Länder zur Verfügung:

  • Deutschland DIN EN 1991-1-4 (Deutschland) 
  •  CSN EN 1994-1-4 (Tschechische Republik)
  •  NA to CYS EN 1991-1-4 (Zypern)
  •  DK EN 1991-1-4 (Dänemark)
  •  NBN EN 1991-1-4 (Belgien)
  •  NEN EN 1991-1-4 (Niederlande)
  •  NF EN 1991-1-4 (Frankreich)
  •  SFS-EN 1991-1-4 (Finnland)
  •  SIST EN 1991-1-4 (Slowenien)
  •  SR EN 1991-1-4 (Rumänien)
  •  SS EN 1991-1-4 (Singapur)
  •  SS-EN 1991-1-4 (Schweden)
  •  STN EN 1991-1-4 (Slowakei)
  •  UNI EN 1991-1-4 (Italien)

Es lassen sich auch individuelle Belastungssituationen erzeugen: Staudruck, Windrichtung oder Eislasten können manuell vorgegeben oder aus Tabellen importiert werden.
RFEM Türme und Masten
RF-MAST Belastung 5.xx

Zusatzmodul

Generierung von Wind-, Eis- und Verkehrslasten für Gittermaste

Erstlizenzpreis
1.750,00 USD