FAQ 004281 | Berücksichtigt das Programm RF-LAMINATE den Schubkorrekturfaktor für Brettsperrholzplatten?

Erfahren Sie bequem, wie mit Dlubal-Programmen gearbeitet wird.

  • Dlubal Software | Videos

Video

Erste Schritte mit RFEM

Erste Schritte

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM erleichtern.

12. Dezember 2019

001094

Bastian Kuhn

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Frage

Berücksichtigt das Programm RF-LAMINATE den Schubkorrekturfaktor für Brettsperrholzplatten?

Antwort

Der Schubkorrekturfaktor wird im Programm RF-LAMINATE über folgende Gleichung berücksichtigt.


$k_{z}=\frac{{\displaystyle\sum_i}G_{xz,i}A_i}{\left(\int_{-h/2}^{h/2}E_x(z)z^2\operatorname dz\right)^2}\int_{-h/2}^{h/2}\frac{\left(\int_z^{h/2}E_x(z)zd\overline z\right)^2}{G_{xz}(z)}\operatorname dz$

mit $\int_{-h/2}^{h/2}E_x(z)z^2\operatorname dz=EI_{,net}$

Die Berechnung der Schubsteifigkeit selbst kann dem Handbuch zu RF-LAMINATE auf der Seite 15 folgende in der englischen Fassung nachvollzogen werden. 

Für die 10cm dicke Platte in Bild 1 wird die Berechnung des Schubkorrekturfaktors aufgezeigt. Die hier verwendeten Gleichungen sind nur für die vereinfachten symmetrischen Plattenaufbauten gültig!

Schichtz_minz_maxE_x(z)(N/mm²)G_xz(z)(N/mm²)
1-50-3011000690
2-30-1030050
3-101011000690
4103030050
5305011000690

$\sum_iG_{xz,i}A_i=3\times0,02\times690+2\times0,02\times50=43,4N$

$EI_{,net}=\sum_{i=1}^nE_{i;x}\frac{\mbox{$z$}_{i,max}^3-\mbox{$z$}_{i,min}^3}3$

$=11000\left(\frac{-30^3}3+\frac{50^3}3\right)+300\left(\frac{-10^3}3+\frac{30^3}3\right)$

$+11000\left(\frac{10^3}3+\frac{10^3}3\right)+300\left(\frac{30^3}3-\frac{10^3}3\right)+11000\left(\frac{50^3}3-\frac{30^3}3\right)$

$=731,2\times10^6Nmm$

$\int_{-h/2}^{h/2}\frac{\left(\int_z^{h/2}E_x(z)zd\overline z\right)^2}{G_{xz}(z)}\operatorname dz=\sum_{i=1}^n\frac1{G_{i;xz}}\left(χ_i^2(z_{i;max}-z_{i,min})\;χ_iE_{i,x}\frac{z_{i,max}^3-z_{i,min}^3}3+E_{i,x}^2\frac{z_{i,max}^5-z_{i,min}^5}{20}\right)$

$χ_i=E_{i;x}\frac{z_{i;max}^2}2+\sum_{k=i+1}^nE_{k;x}\frac{z_{k,max}^2-z_{k,min}^2}2$


χ113,75 106
χ2
8,935 106
χ3
9,47 106
χ4
8,935 106
χ5
13,75 106


$\sum_{i=1}^n\frac1{G_{i;yz}}\left(χ_i^2(z_{i,max}-z_{i,min})-χ_iE_{i,y}\frac{z_{i,max}^3-z_{i,min}^3}3+{E^2}_{i,y}\frac{z_{i,max}^5-z_{i,min}^5}{20}\right)=$


8,4642 1011
3,147 1013
2,5 1012
3,147 1013
8,4642 1011

Summe 6,7133 x 1013

$k_z=\frac{43,4}{{(731,2e^6)}^2}6,713284\;e^{13}=5,449\;e^{-3}$

$D_{44}=\frac{{\displaystyle\sum_i}G_{xz,i}A_i}{k_z}=\frac{43,4}{5,449\;e^{-3}}=7964,7N/mm$

Dies entspricht dem in RF-LAMINATE ausgegebenem Wert (Bild 2).

Schlüsselwörter

Dlubal FAQ Schubkorrektur Faktor Schub Häufig gestellte Frage FAQ zu Dlubal Frage und Antwort zu Dlubal

Links

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 101x
  • Aktualisiert 18. Juni 2020

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com