FAQ 000125 DE

1. Dezember 2017

Robert Vogl Berechnung RFEM RSTAB

Im Dialog "Stab bearbeiten" gibt es das Register "Knicklängen". Wie wirkt sich ein geänderter Knicklängenbeiwert oder die Option "Überschreitung der kritischen Knicklast bei Berechnung überprüfen" auf die Berechnung in RFEM aus?

Antwort

Die Knicklängenwerte, die Sie im Register "Knicklängen" anpassen können, haben keinen Einfluss auf die Schnittgrößenermittlung von RFEM oder RSTAB. Diese Werte sind Voreinstellungen für Zusatzmodule, die eine Stabilitätsanalyse führen, wie z. B. RF-/STAHL EC3 oder RF-/HOLZ Pro. Erst dort kommen diese Werte zur Geltung.

Das Kontrollfeld "Überschreitung der kritischen Knicklast bei Berechnung überprüfen" hingegen hat einen Einfluss auf die Berechnung: Wenn die kritische Last des Stabes erreicht wird, fällt der Stab aus. Das Programm gibt dann eine Instabilitätsmeldung aus.

Schlüsselwörter

Knicklänge Knicklängenbeiwert Knicklast kritische Last

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD