FAQ 000335 DE

Import/Export & BIM RFEM RSTAB

Welche Möglichkeiten gibt es, ein vorhandenes Projekt nach Bentley ProStructures (ProSteel und ProConcrete) zu exportieren? Wie muss dabei vorgegangen werden?

Antwort

Für den Export nach Bentley ProStructures gibt es zwei Möglichkeiten.


1. Export über die Produktschnittstelle


Exportieren Sie die Daten über die Produktschnittstelle Stahlbau "Bentley ProStructure" in ein *.stp-Format und importieren diese Datei in das Zielprogramm. Diese Schnittstelle finden Sie über Menü "Datei > Export" im Abschnitt Formate für Stabwerke.

Mit der Produktschnittstelle Stahlbau (*.stp) kann das komplette statische System mit Materialien, Querschnitten, Gelenken, Lasten, Kombinationen, Auflagern und Ergebnissen übergeben werden. Dieses Format ist nach der Produktschnittstelle Stahlbau nach DSTV geregelt (http://www.dlubal.de/download/pss_dstv.pdf).

Die DSTV-Schnittstelle (*.stp) wird z. B. unterstützt von Bentley ProStructure, Tekla Structures, Bocad, Intergraph Frameworks, Advanced Steel und Cadwork.


2. Export über die Bentley ISM-Schnittstelle


Exportieren Sie die Daten über die Schnittstelle "Bentley ISM" in ein *.ism.dgn-Format und importieren diese Datei in das Zielprogramm. Diese Schnittstelle finden Sie im gleichen Dialog im Abschnitt Allgemeine Formate für CAD-Programme.

Mit dieser Technik ist es zusätzlich möglich, neben Stäben auch Flächenbauteile wie Wände oder Platten zu exportieren.

Schlüsselwörter

Bentley ISM-Schnittstelle

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.