FAQ 000342 DE

Modellierung | Struktur RF-KAPPA

Gibt es eine Möglichkeit, die in RSKNICK errechneten Knicklängen der Stäbe automatisch in KAPPA einzulesen?

Antwort

Eine Übernahme der in RSKNICK berechneten Knicklängen ist in KAPPA möglich.

Klicken Sie hierzu bitte in der Maske 1.4 Knicklängen - Stäbe bzw. 1.5 Knicklängen - Stabsätze in die Zelle des Knicklängenbeiwertes Beta. Dadurch werden mehrere Schaltflächen zugänglich, wo Sie bitte die letzte anklicken.

Im darauffolgenden Dialog können Sie dann für jeden Beta-Wert die Knicklängebeiwerte aus dem Zusatzmodul RSKNICK importieren.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Stahl- und Aluminiumbau
RF-KAPPA 5.xx

Zusatzmodul

Biegeknicknachweise nach Ersatzstabverfahren