Kann man in RFEM das FE-Netz manuell ausrichten?

Bei meinem Beispiel ergeben sich am Rand "starre" dreieckige Elemente, wobei hier viereckige Elemente realistischer wären.

Antwort

Eine manuelle Ausrichtung des FE-Netzes ist in RFEM über "Hilfspunkte" möglich.

Bei der Netzgenerierung wirkt dann jeder eingegebene Punkt als Zwangspunkt für das FE-Netz und Sie können es dadurch individuell gestalten. Hierbei ist die Option "Nicht verwendete Objekte in die Flächen integrieren" zu aktivieren.

Bei der Eingabe der Länge der FE-Elemente müssen Sie beachten, dass das globale Netz nicht kleiner ist als die Abstände zwischen den Punkten.

Als Hilfspunkte werden dazu die "normalen" Punkte verwendet.

Schlüsselwörter

FE-Netz Ausrichten Netz Vernetzung

Downloads

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung und Berechnung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD