FAQ 000526 DE

Modellierung | Struktur RFEM

Kann man in RFEM das FE-Netz manuell ausrichten?

Bei meinem Beispiel ergeben sich am Rand "starre" dreieckige Elemente, wobei hier viereckige Elemente realistischer wären.

Antwort

Eine manuelle Ausrichtung des FE-Netzes ist in RFEM über "Hilfspunkte" möglich.

Bei der Netzgenerierung wirkt dann jeder eingegebene Punkt als Zwangspunkt für das FE-Netz und Sie können es dadurch individuell gestalten. Hierbei ist die Option "Nicht verwendete Objekte in die Flächen integrieren" zu aktivieren.

Bei der Eingabe der Länge der FE-Elemente müssen Sie beachten, dass das globale Netz nicht kleiner ist als die Abstände zwischen den Punkten.

Als Hilfspunkte werden dazu die "normalen" Punkte verwendet.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD