FAQ 001188 DE

Berechnung RFEM RSTAB

Bei einem Lager, das nur Druckkräfte übertragen kann, werden auch Zugkräfte angezeigt.

Wie ist das möglich?

Antwort

In einer Ergebniskombination Ihres Modells sind Lastfälle alternativ wirkend ("oder") so verknüpft, dass sie einmal positiv und einmal negativ wirken. Negative Faktoren in einer EK können gefährlich sein, wenn nichtlinear gerechnet wird. Der Ausfall von Federn, Zugstäben etc. kann in die falsche Richtung wirken und dementsprechend unsinnige Ergebnisse liefern.

Die EK-Ergebnisse werden aus den vorhandenen Ergebnissen kombiniert: Hat ein Lager in einem Lastfall Druckkräfte, so wird durch das Minuszeichen im Kombinationskriterium die Größe umgedreht und dann als Zugkraft ausgegeben.

Um das Problem zu vermeiden, können Sie die Lastfälle, die negativ im Kombinationskriterium eingehen, als neue Lastfälle mit negativer Belastung eingegeben. Alternativ verwenden Sie Lastkombinationen.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Erste Schritte

Erste Schritte

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM und RSTAB erleichtern.

Eure Unterstützung ist mit Abstand die Beste

„Besten Dank für die wertvollen Info’s. 

Kompliment an das Support-Team. Immer wieder beeindruckend, wie schnell und kompetent die Fragen beantwortet werden. Habe im Bereich Statik viele Software mit Supportvertrag im Einsatz, aber eure Unterstützung ist mit Abstand die Beste.“