Wir haben neue Module bzw. Zusatzlizenzen erworben und möchten diese auf unserem Netzwerkdongle freischalten. Wie ist vorzugehen?

Antwort

Für das Update benötigen Sie die Datei RUS.exe. Sie können die Datei hier herunterladen:
http://www.dlubal.de/download/RUS.zip

Schritt 1: Senden der c2v-Datei an Dlubal
Starten Sie die Datei RUS.exe mit Administratorrechten direkt auf dem Server (d. h. nicht über Remote-Desktop).

Klicken Sie im erscheinenden Dialog die Schaltfläche [Collect Information] an. Im folgenden Dialog Save key status as geben Sie dann den Speicherpfad für die zu schreibende c2v-Datei an. Sie können einen beliebigen Dateinamen verwenden; zweckmäßig wäre hier z. B. Ihre Kundennummer.

Nach dem Klick auf [Speichern] wird der Key status ausgelesen und die c2v-Datei im angegebenen Verzeichnis gesichert. Nach dem erfolgreichen Speichern erscheint eine entsprechende Meldung.

Senden Sie diese Datei an info@dlubal.com. Aus den gelieferten Informationen können wir eine Datei mit der Endung *.v2c erzeugen.

Schritt 2: Einlesen der v2c-Updatedateien
Sie erhalten von uns per E-Mail zwei v2c-Dateien, die Sie auf einem Datenträger speichern.

Starten Sie wieder die Datei RUS.exe auf dem Server. Wechseln Sie im erscheinenden Dialog in das Register Apply License Update. Stellen Sie dort den Pfad zu den beiden v2c-Dateien ein.

Wählen Sie zuerst über die Schaltfläche [...] die Datei FormatKey_*.v2c aus und [Öffnen] diese. Die Update-Informationen lassen sich dann mit der Schaltfläche [Apply Update] einlesen.

Wiederholen Sie anschließend den Vorgang für die Datei update_*.v2c.

Der Updateprozess ist damit abgeschlossen.

Alternativ zum Ausführen der Datei RUS.exe können Sie das Einlesen der Updatedateien über das Sentinel Admin Control Center vornehmen (siehe Bild 01). Sie erreichen diese Seite über folgenden Link:
http://localhost:1947/_int_/checkin.html

Schlüsselwörter

Netzwerkdongle Zusatzmodule freischalten Admin Control Center

Downloads

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung und Berechnung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD