FAQ 002395 DE

12. Februar 2019

Markus Baumgärtel Modellierung | Belastung RFEM RSTAB

Gibt es eine Möglichkeit, die Anzahl der zu generierenden Lastkombinationen effektiv zu begrenzen oder reduzieren?

Antwort

Das Problem der generierten Lastkombinationen liegt in der Vielfalt der mathematischen Möglichkeiten. Die wichtigsten Mechanismen für eine wirkungsvolle Reduktion sind unter anderem:

  1. Anzahl der Lastfälle minimieren
  2. Einwirkungen durch alternative oder gruppierte Ausschlusskriterien sinnvoll einschränken (z. B. Wind in y wirkt nicht mit Wind in x oder Wind in +x nicht mit Wind in -x) (siehe Bild 01)
  3. Imperfektionen Lastfällen zuordnen (z.B. Imperfektion +x nie mit Wind -x oder Imperfektion +x nie mit Wind +y)

Damit lassen sich die erzeugten Lastkombinationen meist deutlich reduzieren.

Eine weitere wichtige Entscheidung betrifft die Verwendung von Last- oder Ergebniskombinationen. Bei einem rein linearen System können Ergebniskombinationen verwendet werden. Dabei werden nur die in der Ergebniskombination enthaltenen Lastfälle berechnet. Alle Kombinationen können dann mit den Ergebnissen dieser Lastfälle durchgeführt werden.

Die letzte Möglichkeit besteht in der Verwendung der integrierten automatisierten Reduktion von Lastfällen (siehe Bild 02). Die relativ umfangreichen Funktionen sind in Artikeln beschrieben, die Sie unten bei den Links aufrufen können.

Schlüsselwörter

Reduzierung Lastfälle reduzieren Lastfallkombinationen reduzieren Reduktion Anzahl Lastkombinationen

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD