FAQ 002561 DE

4. März 2019

Markus Baumgärtel Zusatzmodule BETON RF-BETON

Bei der Bemessung mit RF-BETON Stäbe erhalte ich den Fehler 2212: "Nicht unterstützte Rippe". Wie kann ich die Berechnung durchführen?

Antwort

Für die korrekte Bemessung von Rippen sind folgende Punkte zu beachten:

  • Die lokale z-Achse der Rippe muss parallel zur lokalen z-Achse der Fläche sein.
  • Die lokale z-Achse der Rippe muss orthogonal zur xy-Flächenebene sein.
  • Der Flächentyp der angeschlossenen Fläche muss eine Ebene sein.
  • Der Querschnittstyp des Rippenstabes muss ein Rechteck sein.
  • Bei Stabzügen muss ein einheitlicher Rippentyp für den ganzen Stabsatz vorliegen.
  • Das Material der Rippe muss identisch mit dem Material der Fläche sein.

Schlüsselwörter

Rippe nicht unterstützt Fehler 2212

Literatur

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RSTAB Stahlbetonbau
BETON 8.xx

Zusatzmodul

Lineare und nichtlineare Nachweise für Stahlbetonquerschnitte mit Bewehrungsentwurf

Erstlizenzpreis
810,00 USD
RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON 5.xx

Zusatzmodul

Stahlbetonbemessung von Stäben und Flächen (Platten, Scheiben, Faltwerke und Schalen)

Erstlizenzpreis
810,00 USD