Dimensionierung der Längsbewehrung für den Nachweis der Gebrauchstauglichkeit 2

Tipps & Tricks

In Teil 1 wurde die Auswahl der Auslegungskritierien für die Dimensionierung der Bewehrung für den Gebrauchstauglichkeitsnachweis in RF-BETON Stäbe und BETON erläutert. In diesem Beitrag wird auf die Funktion "Wirtschaftlichste Bewehrung für Rissbreitennachweis finden" näher eingegangen.

Der Nachweis der Rissbreitenbegrenzung kann nach 7.3, DIN EN 1992-1-1 auf unterschiedliche Wege geführt werden. Die Einhaltung der zulässigen Rissbreiten gilt nach Eurocode 2 als nachgewiesen, wenn

  1. durch eine direkte Berechnung der Rissbreite wk nach 7.3.4 die vorhandene Rissbreite wk kleiner als der zulässige Grenzwert ist oder
  2. ohne direkte Berechnung der Rissbreite nach 7.3.3
  • der Grenzdurchmesser lim ds nach Tabelle 7.2 größer als der vorhandene Stabdurchmesser der Zugbewehrung ist oder
  • der maximale Bewehrungsabstand lim sl nach Tabelle 7.3 größer als der vorhandene Stababstand der Zugbewehrung ist.

Für den Rissbreitennachweis reicht es folglich aus, wenn eines der oben genannten Nachweisverfahren erfüllt ist. Die Option "Wirtschaftlichste Bewehrung für Rissbreitennachweis finden" überprüft, welches der ausgewählten Verfahren zur Rissbreitenbegrenzung (mindestens 2 von 3) mit einem möglichst geringen Bewehrungsquerschnitt abgedeckt werden kann. Dabei wird so lange ein Bewehrungsstab im Bewehrungsvorschlag ergänzt, bis dieser Nachweis erfüllt ist. In den Ergebnismasken 4.2 werden die Ergebnisse für lim ds, lim sl und wk angezeigt, auch wenn nur ein Grenzwert maßgebend für den Rissbreitennachweis ist.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com