Lastart Endvorspannung

Tipps & Tricks

Die Lastart Vorspannung war in den Dlubal-Programmen bislang immer eine Anfangsvorspannung. Es wurde die definierte Lastgröße aufgebracht und je nach Steifigkeit des umliegenden Systems blieb die Vorspannung mehr oder minder als Normalkraft im Seil übrig.

Verwendet man beispielsweise ein Seil zwischen zwei Lagern, so entspricht die Normalkraft der Vorspannungskraft. Verbindet man zwei Kragstützen mit einem vorgespannten Seil, so hängt die Normalkraft darin von der Steifigkeit der Stützen ab. Für eine vorgegebene Endvorspannkraft musste die Anfangsvorspannung bisher manuell iterativ erhöht werden.

Durch Wahl der Lastart "Endvorspannung" bei der Lastdefinition in RFEM 5 wird nun programmintern die Last solange erhöht bis die Normalkraft der Vorspannkraft entspricht.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.