Faktor zur Berücksichtigung der entlastenden Bodenpressungen

Fachbeitrag zum Thema Statik und Anwendung von Dlubal Software

  • Knowledge Base

Fachbeitrag

In RF-/FUND Pro hat der Anwender die Möglichkeit, den Anteil der entlastenden Bodenpressungen mittels des Faktors kred frei zu wählen.

Gemäß DIN EN 1992-1-1 darf die Summe der Bodenpressungen innerhalb des Durchstanzkegels zu 100 % entlastend angenommen werden, wenn der kritische Rundschnitt beim Durchstanznachweis der Fundamentplatte iterativ bestimmt wurde. Wird zur Vereinfachung der Berechnung der konstante Rundschnitt im Abstand von 1,0 d angenommen, dürfen 50 % der Summe der Bodenpressungen innerhalb des konstanten Rundschnitts entlastend angenommen werden.

In den "Details" wird dies mit dem Faktor kred berücksichtigt. Wird die "Iterative Berechnung des Rundschnitts" gewählt, wird der Wert für kred mit 1,00 angesetzt. Wird die "Definition des Abstandes..." gewählt, wird der Wert für kred zu 0,50 gesetzt. Der Anwender kann hier allerdings auch einen benutzerdefinierten Wert angeben. Es ist zum Beispiel auch möglich, die iterative Berechnung zu wählen und kred mit 0,5 anzusetzen.

In den Bemessungsdetails für den Durchstanznachweis wird der Wert für delta VEd ausgegeben, welcher unter Berücksichtigung des Faktors kred ermittelt wurde.

Autor

Dipl.-Ing. (FH) Paul Kieloch

Dipl.-Ing. (FH) Paul Kieloch

Product Engineering & Customer Support

Herr Kieloch nimmt sich im Kundensupport der Anwenderanfragen an und beschäftigt sich mit der Entwicklung im Bereich Stahlbetonbau.

Schlüsselwörter

Fundament Grundbruch Sohlspannung Durchstanzen

Links

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 1132x
  • Aktualisiert 27. Oktober 2021

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

[email protected]

Event Invitation

31. Dresdner Brückenbausymposium (DBBS)

Seminar/Konferenz 7. Juni 2022 - 8. Juni 2022

Online-Schulung | Englisch

RFEM 6 für Studenten | USA

Online-Schulung 8. Juni 2022 13:00 - 16:00 EST

Online-Schulung | Englisch

Eurocode 2 | Betonbauten nach DIN EN 1992-1-1

Online-Schulung 12. August 2022 8:30 - 12:30 CEST

Event Invitation

40. Deutscher Stahlbautag

Seminar/Konferenz 29. September 2022 - 30. September 2022

Bemessung von Stahlanschlüssen mittels FE-Modell in RFEM 6

Bemessung von Stahlanschlüssen mittels FE-Modell in RFEM 6

Webinar 24. Februar 2022 14:00 - 15:00 CET

Betonbemessung in RFEM 6 nach ACI 318-19

Betonbemessung in RFEM 6 nach ACI 318-19

Webinar 20. Januar 2022 14:00 - 15:00 EST

Berücksichtigung von Bauzuständen\n in RFEM 6

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Webinar 13. Januar 2022 14:00 - 15:00 CET

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Webinar 11. Januar 2022 14:00 - 15:00 CET

Stahlbemessung in RFEM 6 nach AISC 360-16

AISC 360-16 Stahlbemessung in RFEM 6

Webinar 14. Dezember 2021 14:00 - 15:00 EST

Einführung in das neue RFEM 6

Einführung in das neue RFEM 6

Webinar 11. November 2021 14:00 - 15:00 EST

Glass Design mit Dlubal Software

Glass Design mit Dlubal Software

Webinar 8. Juni 2021 14:00 - 14:45 CEST

RFEM 5
RFEM

Basisprogramm

Statiksoftware für die Finite-Elemente-Berechnung (FEM) von ebenen und räumlichen Tragwerken aus Platten, Wänden, Schalen, Stäben (Balken), Volumenkörpern und Kontaktelementen

Erstlizenzpreis
3.950,00 EUR
RFEM 5
FUND Pro

Zusatzmodul

Bemessung von Einzel-, Köcher- und Blockfundamenten

Erstlizenzpreis
850,00 EUR
RSTAB 8
RSTAB

Basisprogramm

Statiksoftware für die Bemessung von Stabwerken, Stabwerken, linearen und nichtlinearen Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen

Erstlizenzpreis
2.850,00 EUR
RSTAB 8
FUND Pro

Zusatzmodul

Bemessung von Einzel-, Köcher- und Blockfundamenten

Erstlizenzpreis
850,00 EUR