CIMU - ILE DE SEGUIN, Frankreich

Kundenprojekt

25. April 2019

Frankreich RSTAB Holzbau Stahlbau

Auftraggeber Bouygues, Frankreich
www.bouygues.com
Architekten Shigeru Ban Architects Europe, Frankreich
www.shigerubanarchitects.com
Jean De Gastines Architects, Frankreich
www.jdg-architectes.com
Tragwerksplanung Holzbau sblumer ZT GmbH, Österreich
www.sblumer.com
Detailstatik SJB Kempter Fitze AG, Schweiz
www.sjb.ch
Weitere Projektbeteiligte TEMPO – Ile Seguin, Departement Hauts-de-Seine

Das CIMU - ILE DE SEGUIN ist Teil des Kulturzentrums „La Seine Musicale“ auf der Seineinsel Ile Seguin in Boulogne-Billancourt, einem Vorort von Paris. Im CIMU befindet sich ein Konzertsaal, welcher bis zu 1 150 Personen Platz bietet. Die runde Fassade ist von außen mit Glas verkleidet.

Um das CIMU herum bewegt sich ein Fotovoltaik-Segel, dem Lauf der Sonne folgend. Der Dlubal-Kunde sblumer ZT GmbH aus Österreich war für die Ingenieurleistungen des Holzbaus verantwortlich. Für die statische Berechnung wurde das Stabwerksprogramm RSTAB verwendet.

Konstruktion

Die dreidimensionale Freiformkonstruktion des CIMU wurde aus Brettschichtholz ausgeführt. Dabei kamen insgesamt 650 m³ teils doppelt gekrümmte BSH-Träger zum Einsatz. Optisch ähnelt das Holztragwerk einer geflochtenen Korbstruktur. Unten sitzt die Holzkonstruktion auf Stahlstützen auf, welche die Lasten in ein Ringfundament ableiten.

Die Architektur des neuen Kulturzentrums gleicht einem Kreuzfahrtschiff. Der Entwurf stammt von dem japanischen Architekten Shigeru Ban und dem Franzosen Jean de Gastines. Beide haben bereits das Centre Pompidou in Metz entworfen, welches ebenfalls mit RSTAB statisch berechnet wurde.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD