Statik-Software & BIM

Dreidimensionale Planung nach der BIM-Methode

Die Statiksoftware von Dlubal lässt sich nahtlos in den Building-Information-Modeling-Prozess (BIM-Prozess) integrieren.

Über eine Vielzahl von Schnittstellen gibt es immer einen Weg, Daten von digitalen Bauwerksmodellen mit RFEM oder RSTAB auszutauschen.

  • BIM-orientierte Planung
  • BIM-orientierte Planung

DSTV-Schnittstelle in RFEM 5 / RSTAB 8

Weitere Querverweise

Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen über Neuigkeiten, praktische Tipps, geplante Events, Aktionen und Gutscheine.

Mit dieser Schnittstelle bieten sich Austauschmöglichkeiten mit Programmen wie
  • Bentley ProStructure
  • Tekla Structures
  • Bocad
  • Intergraph Frameworks
  • Advance Steel
  • cadwork
und vielen anderen Programmen, die diesen Standard unterstützen. Dabei ist es wichtig, dass in der Austauschdatei Statikdaten enthalten sind. Neben den Statikdaten gibt es noch CAD-Daten, die für den Austausch unter CAD-Systemen vorgesehen sind.
1

Datenschema

Sowohl der Import als auch der Export basiert auf das allgemeine Schema PSS_2000_04. Für die angegebenen CAD-Programme werden dabei programmspezifische Eigenheiten berücksichtigt. Für den Export z. B. nach Cadwork wird ein anderes Schema genutzt: DATA_SECTION_SCHEMA_3_98.
2

Export

Exportiert werden Struktur-, Belastungs- und Ergebnisdaten. Im Detail beinhaltet der Export:

Strukturdaten
  • Materialien
  • Querschnitte
  • Stabendgelenke (ohne Nichtlinearitäten)
  • Stabexzentrizitäten
  • Stäbe mit allen Stabtypen, außer "Kopplung ..." und "Nullstab", der Stabtyp "Fachwerk (nur N)" wird zu "Fachwerk"
  • Knotenlager (ohne Nichtlinearitäten)
  • Stabbettungen
  • Stabsätze

Belastungsdaten
  • alle Lastarten, außer den Stablastarten "Temperaturdifferenz" und "Vorkrümmung", Stablasten, die nicht auf die Hauptachsen eines Profils bezogen sind, was sich besonders bei nicht symmetrischen Querschnitten wie L-Profilen auswirkt
  • Imperfektionen, müssen auf "Stablisten" bezogen sein
  • Lastfälle
  • Lastfallgruppen
  • Lastfallkombinationen

Ergebnisdaten
  • Schnittgrößen
  • Verformungen
  • Lagerkräfte
3

Import

Importiert werden Stäbe, Querschnitte, Materialien, Lagerungen und Belastungen. Der Umfang der Importmöglichkeiten entspricht im Detail dem des Exports.
4

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu dieser Schnittstelle können der Homepage des Deutschen Stahlbau-Verbandes entnommen werden.

Buch über FEM und RFEM

Buch über FEM und RFEM

In diesem Buch für Ingenieure und Studenten erfahren Sie Grundlegendes zur Finite-Elemente-Methode praxisnah anhand von überschaubaren Beispielen, die mit RFEM berechnet wurden.