Statik-Software & BIM

Dreidimensionale Planung nach der BIM-Methode

Die Statiksoftware von Dlubal lässt sich nahtlos in den Building-Information-Modeling-Prozess (BIM-Prozess) integrieren.

Über eine Vielzahl von Schnittstellen gibt es immer einen Weg, Daten von digitalen Bauwerksmodellen mit RFEM oder RSTAB auszutauschen.

  • BIM-orientierte Planung
  • BIM-orientierte Planung

Integration von RFEM 5 / RSTAB 8 in Tekla Structures

Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen über Neuigkeiten, praktische Tipps, geplante Events, Aktionen und Gutscheine.

Bei der Planung von Gebäuden und Anlagen werden häufig unterschiedliche und eigenständige Modelle für CAD und Statik verwendet. Diese stellen nicht nur eine mögliche Quelle für Planungs- und Übernahmefehler dar, sondern bedeuten auch einen doppelten Aufwand.

Die integrierten Schnittstellen zwischen RFEM 5 / RSTAB 8 und Tekla Structures, welche auch auf 64-Bit-Betriebssystemen laufen, vermeiden derartige Probleme. Dank der direkten Kopplung zwischen CAD und Statik kann wirtschaftlich und sicher geplant werden.

1

Export nach RFEM 5 / RSTAB 8

Mit der direkten integrierten Schnittstelle lässt sich das analytische Modell ausdetaillierter Systeme von Tekla Structures ganz einfach an RFEM/RSTAB übergeben.

2

Statikmodell in Tekla Structures

Bereits beim Entwerfen in Tekla Structures wird automatisch ein Statikmodell gebildet. Dieses kann per Knopfdruck nach RFEM/RSTAB exportiert werden. Informationen zu Lagern, Gelenken und Lasten, die ggf. im Tekla-Modell enthalten sind, werden ebenfalls übergeben. Nach dem Export wird das System in der gewohnten RFEM/RSTAB-Umgebung berechnet. Das Statikmodell unterscheidet sich nicht von einem manuell in RFEM/RSTAB erstellten Modell.

3

Intelligente Konstruktionsobjekte

Beim Datenaustausch geht die Intelligenz der Objekte nicht verloren: Das bedeutet, dass man für eine Stütze oder einen Träger wieder ein gleichwertiges Objekt in RFEM/RSTAB erhält und nicht nur eine Ansammlung von Linien.

4

Modellabgleich

Nach der statischen Berechnung und Profilbemessung können aus Tekla Structures Querschnittsänderungen im Statikmodell abgerufen und über eindeutige Zuordnungen von Bauteilen abgeglichen werden. Auch wird aktualisiert, ob Stäbe entfernt oder neu hinzugefügt wurden. Anschlüsse, die in Tekla Structures angelegt sind, werden direkt und automatisch angepasst. Neue Verbindungen können auf Basis der eingelesenen Stabendergebnisse ausgelegt werden.
5

Bidirektionale Schnittstelle

Als Erweiterung der Austauschmöglichkeit über DSTV-STP kann das physikalische Modell mit der direkten Schnittstelle schneller von RFEM/RSTAB an Tekla Structures sowie von Tekla Structures an RFEM/RSTAB übergeben werden.

6

Export nach Tekla Structures

Ein in RFEM/RSTAB berechnetes und bemessenes Modell kann z. B. für die Detaillierung direkt aus RFEM/RSTAB an Tekla Structures übergeben werden.

Da in der Statik Stützen und Träger an Verbindungsknoten geteilt werden, aber in der Detaillierung aus "einem Guss" sind, können Stabzug-Definitionen zur Erzeugung von Stützen und Trägern in Tekla Structures verwendet werden. Zur besseren Übersicht können RFEM/RSTAB-Kommentare zu Stäben und Stabzügen in das "Name"-Feld von Tekla Structures geschrieben werden. Informationen wie z. B. zu Knoten bleiben in Tekla Structures ebenfalls erhalten.

7

Aktualisierung des Modells

Bei Änderungen in der Tragwerksplanung lässt sich mit der direkten Schnittstelle das Tekla-Modell schnell aktualisieren, indem die geänderten Materialien, Profile und Koordinaten abgeglichen werden. Das Entfernen nicht mehr vorhandener oder das Hinzufügen neuer Konstruktionselemente ist ebenfalls möglich.
8

Import aus Tekla Structures

Die Schnittstelle bietet auch eine Möglichkeit, zusätzlich zum analytischen Modell das physikalische Modell von Systemen aus Tekla Structures direkt in RFEM/RSTAB zu importieren.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Buch über FEM und RFEM

Buch über FEM und RFEM

In diesem Buch für Ingenieure und Studenten erfahren Sie Grundlegendes zur Finite-Elemente-Methode praxisnah anhand von überschaubaren Beispielen, die mit RFEM berechnet wurden.