Stahlanschlüsse für RFEM 6

Produktbeschreibung

  • Eigenständiges Programm FE-BEUL | Beulsicherheitsnachweise von rechteckigen unversteiften und versteiften Platten

Features

1

Leistungsmerkmale

  • Analyse von Stahlanschlüssen über automatische Generierung eines FE-Modells vom Anschluss im Hintergrund
  • Berücksichtigung aller Schnittgrößen beim Nachweis (N, Vy, Vz, My, Mz und Mt), keine Beschränkung auf ebene Beanspruchung
  • Automatische Übergabe der Belastung aller Lastkombinationen an allen ausgewählten Knoten in das FE-Modell
  • Zeitsparende Modellbildung für komplexe Anschlusssituationen, das erzeugte FE-Modell kann auch für eigene Detailuntersuchungen abgespeichert und verwendet werden
  • Umfangreiche, erweiterbare Bibliothek mit vordefinierten Stahlanschluss-Vorlagen
  • Verwendbar für beliebige Anschlüsse mit gewalzten und geschweißten Querschnitten, aktuell verfügbar sind I-Profile, U-Profile, Winkel- und T-Querschnitte
2

Verbindungselemente

  • Viele vordefinierte Komponenten zur einfachen Eingabe typischer Anschlusssituationen verfügbar (z. B. Stirnplatten, Stegwinkel, Fahnenblech)
  • Universell einsetzbare Basiskomponenten (Bleche, Schweißnähte, Schrauben, Hilfsebenen) zur Eingabe komplexer Anschlusssituationen
  • Grafische Darstellung der Verbindungsgeometrie, die parallel zur Eingabe aktualisiert wird
  • Die im Add-On enthaltene Vorlage Stahlanschlüsse ermöglicht die Auswahl aus mehreren Verbindungstypen und wird, falls aktiviert, auf Ihr Modell angewendet
  • Im Template gibt es Verbindungen aus 3 allgemeinen Kategorien: Starr, Gelenkig, Fachwerk
  • Automatische Anpassung der Anschlussgeometrie auch bei nachträglicher Bearbeitung der Stäbe durch relativen Bezug der Komponenten zueinander
3

Plausibilitätskontrolle

  • Parallel zur Eingabe erfolgt eine Plausibilitätskontrolle durch das Programm, um z. B. fehlende Eingaben oder Kollisionen schnell zu erkennen
  • Wenn ein Fehler gefunden wird, erscheint eine Fehlermeldung, in der das Problem beschrieben wird

4

Bemessung

  • Die Bemessung der Anschlussbauteile erfolgt nach Eurocode EN 1993-1-8
  • Nach Aktivierung des Add-Ons sind im Dialog "Lastfälle und Kombinationen" die Bemessungssituationen für Stahlbauanschlüsse zu aktivieren
  • Für den Nachweis der Verbindungsstabilität (Knicken) muss das Add-On Strukturstabilität aktiviert sein
  • Die Berechnung kann über die Tabelle oder über das Icon in der oberen Leiste gestartet werden
5

Nachweise nach EN 1993-1-8

Die Schraubenkräfte werden anhand der Berechnung am FE-Modell ermittelt und automatisch ausgewertet. Die Nachweise der Schraubentragfähigkeit für die Versagensfälle Zug, Abscheren, Lochleibung und Durchstanzen werden entsprechend der Norm geführt. Alle benötigten Beiwerte werden vom Programm ermittelt und übersichtlich dargestellt.

Die für den Schweißnahtnachweis benötigten Spannungen werden ebenfalls am FE-Modell ermittelt. Anschließend erfolgt der Nachweis mit den Teilsicherheitsbeiwerten entsprechend dem ausgewählten Nationalen Anhang.

Der Nachweis der Bleche erfolgt plastisch über einen Vergleich der vorhandenen plastischen Vergleichsverzerrung mit der zulässigen plastischen Verzerrung (5% gemäß EN 1993-1-5, Anhang C bzw. benutzerdefinierte Vorgabe).

Ihre Vorteile

Ergebnisse Stahlanschluss

  • Ein Programm, ein Ausdruckprotokoll
  • Kein Schnittgrößenimport von externem Programm notwendig
  • Schnittgrößen sind immer aktuell
  • Aktualisierung der Berechnung bei Veränderungen der Struktur, Belastung usw.
  • Berücksichtigung dreidimensionaler Schnittgrößen inkl. Torsion
  • Keine Blackbox-Berechnung
  • Detailliertes FE-Modell kann eingesehen und analysiert werden
  • Hochwertige 3D-Visualisierung der Anschlüsse

Preis

Preis
1.850,00 EUR

Die Preise gelten für den Einsatz der Software in allen Ländern.