FAQ 002314 DE

1. Dezember 2017

Modellierung | Belastung RFEM

Bei der Funktion "Lagerreaktionen als Last übernehmen" werden nicht alle Lasten übernommen.

Antwort

Das Problem liegt an minimalen Ungenauigkeiten in beiden Modellen. Werden Lagerreaktionen von einem Modell in ein anderes übernommen, dann werden diese als 'freie Lasten' mit festen Koordinaten exportiert. Stimmen die Koordinaten nicht zu 100 % überein, kann es in Randbereichen vorkommen, dass Lagerreaktionen nicht berücksichtigt werden, wenn die entsprechenden Objekte geringfügig neben der Fläche liegen. Die geometrischen Verhältnisse können schnell überprüft werden, indem man für die Knoten und Lasten die "Volle Genauigkeit" anzeigen lässt (siehe Bild 01 und Bild 02).

Oft ist es hilfreich, das Modell zu regenerieren und dabei die Knotenkoordinaten z. B. auf sechs Dezimalstellen zu runden. Diese Funktion ist über das Menü "Extras → Modell regenerieren" aufrufbar (siehe Bild 03).

Eine weitere Lösung wäre, die Randlinien der Flächen, in die die Lasten importiert werden sollen, ein paar Millimeter aus außen zu verschieben. Damit wird sichergestellt, dass sich alle freien Lasten innerhalb der zu belastenden Flächen befinden.

Schlüsselwörter

Lagerreaktionen als Last übernehmen Lastübernahme Lagerkräfte importieren

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD