FAQ 002506 DE

Einzelprogramme KRANBAHN

Wenn eine Kranbahn am Anfang und Ende einen kleinen Kragträger hat, damit die Laufräder bis auf die Stütze gehen, zeigen die Verformungen in diesen Bereichen unzulässige Werte. Was ist zu tun?

Antwort

Gemäß aktuellen Empfehlungen wird der Verformungsnachweis für einen kragarmförmigen Kranbahnträger mit den Formeln

$\mathrm{δz}\;\leq\;(2\;\cdot\;l_{\mathrm{Kragarm}})\;/\;\mathrm{zul}.\;\mathrm{Verformung}$ 
und 
$\mathrm{δz}\;\leq\;\mathrm{zul}.\;\max.\;\mathrm{Verformung}$ 

geführt. Es kann dabei vom Programm nicht unterschieden werden, ob der Nachweis für den nachzuweisenden Kranbahnträger bedeutungslos ist oder nicht. Diese Entscheidung hat durch den Ingenieur zu erfolgen.

Meist reicht dem Prüfer ein einfacher Hinweis in der Statik. Alternativ könnte man auch darüber entscheiden, ob ein solcher Träger für die Bemessung des gesamten Kranbahnträgers überhaupt relevant ist und diesen bei der Eingabe der Geometrie vernachlässigt. 

Es gibt bereits auch ein interessantes Webinar zum Thema "Bemessung von Kranbahnträgern nach Eurocode 3".

Schlüsselwörter

Kragarm Krahnbahnträger, Verformung Kragarm, Verformungsnachweis, zulässige Verformung

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Eigenständige Stahlbau
KRANBAHN 8.xx

Eigenständiges Programm

Planung von Kranbahnträgern

Erstlizenzpreis
1.480,00 USD