Spannungen für Schweißnahtbemessung

Tipps & Tricks

In RF-STAHL Flächen lassen sich auch die Spannungen ablesen, die für den Nachweis von Schweißnähten zum Beispiel nach EN 1993-1-8, Bild 4.5 relevant sind. Beim Auswerten der Spannungsanteile ist das lokale Achsensystem xyz der Flächen zu beachten.

Das Beispiel zeigt den Schweißnahtanschluss einer Rahmenecke. Die Flächenachse y des Riegelflansches verläuft parallel zur Schweißnahtachse. Für die Überlagerung der Spannungen nach EN 1993-1-8, Gl. (4.1) kommen folgende Spannungen infrage:

~ sigma ┴ (Normalspannung senkrecht zur Schweißnahtachse): sigma-x,m
~ sigma ‖ (Normalspannung parallel zur Schweißnahtachse, vernachlässigbar): sigma-y,m
~ tau ┴ (Schubspannung senkrecht zur Schweißnahtachse): tau-xz
~ tau ‖ (Schubspannung parallel zur Schweißnahtachse): tau-xy,m

Die Spannungsanteile können im Ergebnisse-Navigator eingestellt und in den FE-Netzpunkten abgelesen werden.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com