Spannungen für Schweißnahtbemessung

Tipps & Tricks

In RF-STAHL Flächen lassen sich auch die Spannungen ablesen, die für den Nachweis von Schweißnähten z. B. nach EN 1993-1-8, Bild 4.5 relevant sind. Beim Auswerten der Spannungsanteile ist das lokale xyz-Achsensystem der Flächen zu beachten.

Das Beispiel zeigt den Schweißnahtanschluss einer Rahmenecke. Die Flächenachse y des Riegelflansches verläuft parallel zur Schweißnahtachse. Für die Überlagerung der Spannungen nach EN 1993-1-8, Gl. (4.1) kommen folgende Spannungen infrage:

  • σ (Normalspannung senkrecht zur Schweißnahtachse): σx,m
  • σ (Normalspannung parallel zur Schweißnahtachse, vernachlässigbar): σy,m
  • τ (Schubspannung senkrecht zur Schweißnahtachse): τxz
  • τ (Schubspannung parallel zur Schweißnahtachse): τxy,m

Die Spannungsanteile können im Ergebnisse-Navigator eingestellt und in den FE-Netzpunkten abgelesen werden.

Schlüsselwörter

Schweißnaht Schweißnahtspannung Spannung Normalspannung Schubspannung

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com