425x
001293
28. Februar 2024

Statische Berechnung des Radarturms am Flughafen Málaga, Spanien

Dieses Projekt befasst sich mit der statischen Bewertung gegen Klimabelastungen und der Nutzungs- und Erdbebenanalyse eines bestehenden Telekommunikationsturms, durchgeführt von SAQQARA INGENIERIA S.L., einem Kunden von Dlubal Software. Bei dem Bauwerk handelt es sich um einen Gittermast mit quadratischem Querschnitt aus Stahlprofilen, auf dem ein Radargerät und die erforderlichen Zusatzgeräte installiert sind, darunter eine kugelförmige Antennenkuppel als Nachbildung.

Die Berechnungen umfassten die Tragfähigkeits- und Gebrauchstauglichkeitsnachweise sowie die Stabilitätsanalyse der Querschnitte, Anschlüsse und des Fundaments des Turms, einschließlich der darauf installierten Ausrüstung. Die Anlage befindet sich in der Gemeinde Málaga, in der Nähe des gefährlichsten Erdbebengebiets im Südosten Spaniens. Die Analyse wurde nach den Eurocodes und der spanischen Norm NCSE-02 mit einer von IGM aktualisierten Karte durchgeführt, wobei das Hauptprogramm RFEM zusammen mit den Zusatzmodulen für Masten, Stahlbemessung und dynamische Analyse verwendet wurde.

Strukturdefinition

Der Gittermast hat eine Höhe von 30 m und Grundrissabmessungen von 4,1 m × 4,1 m. Die Anbauten werden mithilfe entsprechender Auflager an den Turmseiten platziert. Außerdem verfügt der Turm über zwei Plattformen. Eine davon befindet sich in einer Höhe von 26 m über dem Boden, die andere in einer maximalen Höhe von 30 m, auf der die neue Antennenkuppel und die Radargeräte installiert werden. Es wurde eine Sichtkontrolle durchgeführt, geometrische und fotographische Daten aufgenommen sowie Proben entnommen, die erforderlich sind, um Entscheidungen über die Materialeigenschaften zu treffen, die in der Analyse mit ausreichender Sicherheit gemäß den gültigen Vorschriften verwendet werden konnten. Die Plattformen und Anbauten des Turms sind vom Inneren des Turms aus über eine Treppe zu erreichen.

Ergebnisse und Fazit

Es wurde für den Betrieb auf der Grundlage der betrieblichen Anforderungen an die maximale Verschiebung und Drehung der Struktur in der Radarpositionierungshöhe zertifiziert. Die Beanspruchbarkeit der Mastbeine und -seiten gegen Widerstand, Stabilität und Versagen der Verbindungsmittel wurde positiv bescheinigt. Es wurde bewiesen, dass das vorhandene Fundament ausreicht, um die neuen Anlagen zu tragen. Durch das Zusatzmodul MAST, welches für diese Bauwerkstypen die Zusätze EC3 3‑1 und EC1 beinhaltet, konnte die Struktur schneller und verlässlicher zertifiziert werden.

Ort Flughafen Málaga – Costa del Sol,
Málaga, Spanien
Kunde ENAIRE
Statische Berechnung und Fundamentanalyse SAQQARA INGENIERIA S.L. 
Tel.: (+34) 946 035 087 
[email protected]
www.saqqaraingenieria.es


Projektspezifikationen

Modelldaten

Anzahl Knoten 547
Anzahl Linien 949
Anzahl Stäbe 874
Anzahl Flächen 36
Anzahl Lastfälle 4
Anzahl Lastkombinationen 18
Anzahl Ergebniskombinationen 2
Gesamtgewicht 47,193 t
Abmessungen 8,150 x 9,140 x 35,317 m
Programmversion 5.34.01

Haben Sie irgendwelche Fragen?