Wie kann ich in RFEM die resultierende Kraft eines Flächenlagers beziehungsweise ihrer Kontaktspannung ermitteln?

Antwort

Es gibt seit einiger Zeit eine hilfreiche Funktion, mit der sich die Resultierende der Kontaktspannung je Fläche anzeigen lässt. Diese resultierenden Kontaktspannungen werden demnach in den Ergebnistabellen der Flächen Kontaktspannungen (Tabelle 4.21) in den Spalten F, G und R ausgegeben (siehe Bild 1).

Alternativ könnte man auch "händisch" die Resultierende ermitteln. Ist in Ihrem Modell ein gleichmäßiges FE-Netz vorhanden, von dessen Elementen der Flächeninhalt bestimmbar ist, so können Sie die ermittelten Werte der Kontaktspannungen aus RFEM exportieren und, um resultierende Kräfte je Element zu erhalten, mit dem Flächeninhalt der finiten Elemente multiplizieren. Um die gesamte resultierende Kraft eines Flächenlagers zu erhalten, müssen die einzelnen Resultierenden aufsummiert werden. Da die Werte der Kontaktspannungen in Tabelle 4.21 je Rasterpunkt ausgegeben werden, bietet es sich an das Raster der Fläche so anzupassen, dass ein Rasterpunkt immer möglichst in der Mitte eines finiten Elements liegt. Das Raster der Fläche kann über „Fläche bearbeiten“ im Register „Raster“ angepasst werden (siehe Bild 2).

Schlüsselwörter

Kontaktspannung Resultierende Flächenbettung Bettung Flächenlager

Literatur

Downloads

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung und Berechnung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD