FAQ 002494 DE

22. Februar 2019

Markus Baumgärtel Allgemein RFEM

Beim Erzeugen des FE-Netzes erscheint der Hinweis, dass verzerrte Elemente erkannt wurden. Was ist zu tun?

Antwort

Die Anzeige der FE-Netz-Qualität stellt ein Hilfsmittel für die Berechnung von flächigen Bauteilen dar. Beim Generieren des Netzes erfolgt eine interne Kontrolle der erzeugten FE-Elemente nach bestimmten Kriterien. Das Ergebnis kann grafisch angezeigt werden. Dabei werden die drei Stufen der Qualität grün, gelb oder rot dargestellt.

Die Werte der überprüften Kriterien lassen sich benutzerdefiniert anpassen. Sie können somit an die individuellen Erfordernisse angeglichen werden.

Die Kontrolle der FE-Netzqualität ermöglicht so eine Beurteilung der Diskretisierung. Es können beispielsweise Bereiche lokalisiert werden, die eine FE-Netzverdichtung erfordern. Sie kann jedoch die ingenieurmäßige Kontrolle des FE-Netzes durch den Anwender nicht ersetzen.

Schlüsselwörter

verzerrt verzerrte Elemente FE-Netz Qualität Qualitätskriterien Diskretisierung

Literatur

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD