Ich habe ein Liniengelenk in der Mitte der Fläche eingegeben, das Biegemoment ist an dem Liniengelenk nicht Null. Was kann die Ursache sein?

Antwort

Wenn das Liniengelenk richtig definiert wurde, kann das Problem z. B. an einer fehlerhaften Lagerdefinition liegen.



Obwohl das System (siehe Bild 01) augenscheinlich gleich sein müsste, resultiert in einer Fläche aus der Schnittgrößenermittlung ein Moment in Feldmitte.


Die Ursache kann in dem vorliegenden Fall schon aus der Fehlermeldung nach der Berechnung des Lastfalls abgeleitet werden.


Es resultieren sehr große Verformungen in dem unteren System, sodass dies schon auf eine fehlerhafte Lagerung der Fläche hindeutet.


Bei der Kontrolle der Linienlager wird deutlich, dass sich das untere System aufgrund der fehlenden Einspannung um die globale Y-Achse verdreht. Dies führt dann letztlich auch zu den nicht aussagekräftigen Schnittgrößenverlauf der Grundschnittgröße m-x.


Wird das Linienlager angepasst, erhält man das erwartete Ergebnis.



Schlüsselwörter

Liniengelenk Moment Gelenk Biegemoment Schnittgröße Grundschnittgröße Flächenschnittgröße

Downloads

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
;