Bei der Berechnung von Eigenformen mit RF-/DYNAM Pro erhalte ich effektive Modalmassenfaktoren, welche alle annähernd 0 sind. Was kann die Ursache dafür sein?

Antwort

Die Ursache für kleine effektive Modalmassenfaktoren kann sehr vielfältig sein. Häufig kann dies bei größeren Strukturen beobachtet werden. Die Ursache für dieses Problem ist in den meisten Fällen, dass nur lokale Eigenformen auftreten. Wie Sie damit umgehen können, wird nachfolgend erläutert:


  • Die Auswertung, ob es sich wirklich um lokale Eigenformen handelt, sollte über die Ergebnisgrafik durchgeführt werden. Wenn einzelne Stäbe oder Flächen eine sehr kleine Eigenfrequenz haben, treten diese zu erst auf. 
  • Falls diese lokalen Eigenformen dennoch mit in die Berechnung eingehen sollen, sollte man die Anzahl der zu berechnenden Eigenformen erhöhen.
  • Falls lokale Eigenformen an Flächen auftreten, können die Massen der betroffenen Flächen vernachlässigt werden. Diese Funktion wird in diesem Beitrag erläutert. 
  • Im Falle von lokalen Eigenformen an Stäben bietet es sich an, die FE-Netz Teilung an Stäben zu deaktivieren. 
Wurden alle diese Hinweise beachtet, sollten nur noch globale Eigenformen der Struktur auftreten, welche auch eine hohe Masse aktivieren. 

Schlüsselwörter

effektive Modalmasse Modalmassefaktor Eigenform Dynamik Masse

Downloads

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD
RSTAB Dynamische Analyse
DYNAM Pro - Eigenschwingungen 8.xx

Zusatzmodul

Analyse von Eigenschwingungen

Erstlizenzpreis
850,00 USD
RFEM Dynamische Analyse
RF-DYNAM Pro - Eigenschwingungen 5.xx

Zusatzmodul

Analyse von Eigenschwingungen

Erstlizenzpreis
1.030,00 USD
;