Nach welcher Formel wird in RF-/STAHL EC3 die ideale Verzweigungslast für Drillknicken Ncr,T berechnet?

Antwort

Die ideale Verzweigungslast für Drillknicken Ncr,T berechnet sich wie folgt:

${\mathrm N}_{\mathrm{cr},\mathrm T}\;=\frac1{{\mathrm i}_{\mathrm M}^2}\;\cdot\;\left(\frac{\mathrm\pi^2\;\cdot\;\mathrm E\;\cdot\;{\mathrm I}_{\mathrm w}}{{\mathrm L}_{\mathrm T}^2}\;+\;\mathrm G\;\cdot\;{\mathrm I}_{\mathrm t}\right)$

${\mathrm i}_{\mathrm M}\;=\;\sqrt{{\mathrm i}_{\mathrm u}^2\;+\;{\mathrm i}_{\mathrm v}^2\;+\;{\mathrm u}_{\mathrm M}^2\;+\;{\mathrm v}_{\mathrm M}^2}$

Darin sind

E
Elastizitätsmodul
G
Schubmodul
Iw
Wölbwiderstand
It
Torsionsträgheitsmoment
iu, iv
Hauptträgheitsradien
um, vm
Koordinaten des Schubmittelpunktes im Hauptachsensystem
LT
Drillknicklänge


Schlüsselwörter

Verzweigungslast Drillknicken

Literatur

[1]   Roik, K.; Carl, J.; Lindner, J.: Biegetorsionsprobleme gerader dünnwandiger Stäbe. Berlin: Ernst & Sohn, 1972

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Stahl- und Aluminiumbau
RF-STAHL EC3 5.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Stahlstäben nach EC 3

Erstlizenzpreis
1.480,00 USD
RSTAB Stahl- und Aluminiumbau
STAHL EC3 8.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Stahlstäben nach EC 3

Erstlizenzpreis
1.480,00 USD