Ich habe einen Einfeldträger aus mehreren Stäben modelliert. Warum sind die Vorzeichen des Querkraftverlaufs teilweise falsch?

Antwort

Sehr wahrscheinlich liegt keine einheitliche Staborientierung vor, siehe Bild 1.

Bild 01 - Querkraftverlauf ohne einheitliche Staborientierung

Sobald die Staborientierung einheitlich ist (Rechtsklick auf den Stab → "Staborientierung umkehren"), stimmen auch die Vorzeichen des Querkraftverlaufs überein, siehe Bild 2.

Bild 02 - Querkraftverlauf mit einheitlicher Staborientierung

Schlüsselwörter

Querkraft Vorzeichen Querkraftverlauf Staborientierung

Downloads

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung und Berechnung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD