Zusammenhängende schräge Bemaßungslinie

Tipps & Tricks

In RFEM und RSTAB kann man jetzt auch eine schief im Raum liegende zusammenhängende Bemaßungslinie eingeben. Die dazugehörige Funktion finden Sie in der Symbolleiste über den entsprechenden Button oder über das Menü "Einfügen" -> "Bemaßung".

Um eine zusammenhängende Bemaßung zu erzeugen, wählen Sie einfach die zu bemaßenden Elemente (Knoten, Stäbe etc.) hintereinander an. Zudem kann in der parallel geöffneten Dialogbox der Messbezug eingestellt werden. Hierbei gibt es folgende Möglichkeiten:
Länge = Die Bemaßungslinie gibt die Abmessungen in Richtung des Vektors der ersten zwei Punkte an.
X, Y, Z = Die Bemaßungslinie gibt die Abmessungen in Richtung der globalen X, Y, Z Achse an.

Aufgrund der Eingabeart, dass die Elemente hintereinander angewählt werden, entsteht eine zusammenhängende Bemaßungslinie über alle Abstände. Diese Bemaßungslinie kann später als komplette Einheit selektiert und manipuliert werden.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.