Parametrischen Querschnitt erstellen

Fachbeitrag

Das eigenständige Programm DUENQ ermittelt die Kennwerte und Spannungen für beliebige dünnwandige Querschnitte. Grafische Tools und Funktionen ermöglichen die Modellierung von komplexen Querschnittsformen. Neben der grafischen Eingabe ist auch eine tabellarische Eingabe möglich. Alternativ kann eine DXF-Datei eingelesen und als Basis für die weitere Modellierung genutzt werden. Ebenfalls kann jeder Querschnitt aus der Dlubal-Querschnittsbibliothek eingegeben und als Teil mit den vom Benutzer definierten Elementen kombiniert werden.

Häufig besteht die Erfordernis, Profilreihen abzubilden, also gleiche Profile mit unterschiedlichen Abmessungen. Parameter ermöglichen hier ein schnelles und einfaches Ändern der Querschnittsabmessungen. Die Parameter können in Formeln benutzt werden, um einen Zahlenwert zu ermitteln. Die Formeln werden mit dem Formeleditor bearbeitet. Wird in der Parameterliste ein Parameter geändert, werden die Ergebnisse aller Formeln, die diesen Parameter benutzen, angepasst.

Parameterliste

Die Parameter werden in der Parameterliste verwaltet. Diese wird über die Schaltfläche [Parameter bearbeiten] in der Symbolleiste einer Eingabetabelle oder im Formeleditor aufgerufen.

Bild 01 - Schaltfläche [Parameter bearbeiten] in der Tabellen-Symbolleiste

Bild 02 - Schaltfläche [Parameter bearbeiten] im Formeleditor

Der Name eines Parameters (Spalte A) darf keine Leerzeichen aufweisen und darf nur einmal vergeben werden. Über diesen Namen wird der Parameter in den Formeln angesprochen.

Ein Parameter ist von einem bestimmten Typ (Spalte B). Abständen sollte beispielsweise nur ein Parameter vom Typ Länge zugeordnet werden. Abhängig vom Typ kann dann eine betreffende Einheit (Spalte D) ausgewählt werden.

Der Wert des Parameters kann direkt in Spalte C eingegeben oder über eine Formel in Spalte E definiert werden. Neben allgemeinen mathematischen Operationen sind Wahrheitsprüfungen mit If sowie Max-/Min-Funktionen möglich. Mit dem $\$$-Bezug kann auf eine bestimmte Tabelle verwiesen werden. Zum Beispiel verwendet $\$$1.1(A1) den Wert der Zelle A1 von Tabelle 1.1. In Spalte F kann ein Wertebereich festgelegt werden, um die Werte der Spalte C zu steuern.

Neben der Eingabe der Parameter im Dialog "Parameter bearbeiten" ist auch ein Import über eine Excel-Datei möglich.

Formeleditor

Der Formeleditor verwaltet die Gleichungen der parametrisierten Eingabe. Er wird über die Schaltfläche in der Symbolleiste der Tabellen, einen Klick auf die gelbe oder rote Ecke in der Tabellenzelle oder die Funktionsschaltflächen hinter den Eingabefeldern in den Dialogen aufgerufen.

Bild 03 - Schaltfläche [Formel bearbeiten] in der Tabellen-Symbolleiste

Bild 04 - Markierte Zellenecken in Tabelle 1.1 Knoten

Bild 05 - Funktionsschaltflächen mit Kontextmenü im Dialog 'Knoten bearbeiten'

Die Formel kann im Eingabefeld "Formel" eingetragen werden. Sie kann aus konstanten Zahlenwerten, Parametern oder Funktionen bestehen. Die Inhalte anderer Zellen können in Formeln über Bezüge genutzt werden. Ein Bezug wird mit einem Ausrufezeichen eingeleitet, die Referenzzelle wird in Klammern gesetzt. Beispielsweise verwendet !(D2) den Wert der Zelle D2).

Beispiel

Der in Bild 06 dargestellte Querschnitt soll in DUENQ 8 parametrisch eingegeben werden.

Bild 06 - Querschnitt mit Parametern

Es werden dazu die in Bild 07 dargestellten Parameter definiert.

Bild 07 - Parameterliste

Die Knotenkoordinaten können dann über Formeln definiert werden (siehe Bild 08).

Bild 08 - Knotenkoordinaten: Formel bearbeiten

Die verwendeten Formeln sind in Bild 09 dargestellt.

Bild 09 - Formeln der Knotenkoordinaten

Des Weiteren wird die Elementdicke über den entsprechenden Parameter zugewiesen (Bild 10).

Bild 10 - Parameter Elementdicke

Durch Änderung der Parameter können nun einfach die Abmessungen des Querschnitts angepasst werden (Bild 11).

Bild 11 - Änderung der Abmessungen über Parameter

Downloads

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Querschnittswerte Dünnwandige
DUENQ 8.xx

Querschnittswerte-Programme

Querschnittswerte und Spannungen dünnwandiger Profile