Firmensitz von VisLab, Italien

Kundenprojekt

Bauherr Vislab Srl
Parco area delle scienze, 49 - 43124 Parma, Italien
www.vislab.it
Architektonisches Konzept Studio MFa Architetto Mauro Frate
Via Francesco Zanardi, 92/3 - 40131 Bologna, Italien
www.mfarchitects.it
Planung Anlagenbau 26zero15 Progetti Srl StP, ing. Roberto Carboni und Diego Caldarini
Via Inzani, 13 - 26015 Soresina, Italien
LinkedIn-Profil
Statische Berechnung Ergodomus Timber Engineering
Loc. Fratte, 18/4 - 38057 Pergine Valsugana, Italien
www.ergodomus.it

Das als Start-up der Universität Parma gegründete Unternehmen VisLab ist weltweit führend in der Entwicklung von autonomen Fahrsystemen für verschiedene Fahrzeugtypen. Auf sein Know-how wurde die amerikanische Firma Ambarella aufmerksam, die sich dazu entschied, eine strategische Übernahme in einem sich stark entwickelnden Bereich durchzuführen, der von großem Wettbewerb geprägt ist. Als Konsequenz daraus musste ein neuer Standort zur Unterbringung der Forscher geschaffen werden: Ambarella selbst wollte, dass die Forschungsstätte auf dem Campus der Universität Parma in Italien beibehalten werden soll.

Der Bauablauf musste zwangsläufig einen öffentlichen Wettbewerb mit einem "integrierten Ausschreibungsverfahren" durchlaufen.

Statische Berechnung

Der Bau umfasst 3 Etagen (plus eine große Galerie) und besteht komplett aus Holz: tragende Außen- und Innenwände mit Brettsperrholz-Platten, Dacheindeckung mit Deckenträgern und gerippter Geschossbalkenlage. Gerade dieses letzte Bauelement erforderte besondere Aufmerksamkeit und umfangreiche Studien, da es darum ging, das Verhalten zwei kombinierter jedoch sich voneinander unterscheidenden Elementen zu analysieren: Längsträger aus Brettschichtholz und Brettsperrholzplatten an der Außenseite, die unverputzt bleiben sollten. Die Schwierigkeit lag darin, dass die Verbindung nicht durch Verklebung (unendlich starre Verbindung) hergestellt werden konnte, sondern mit längs gemäß dem Schnittverlauf verteilten Schrauben (nachgiebige Verbindung).

Erschwerend kam hinzu, dass ein großer Teil der Installationen durch das Innere des statisch tragfähigen Bereichs geführt werden musste, um Dicke und zusätzliches Material einzusparen: Aus diesem Grund wurden an den Balken einige spezifische Bearbeitungen vorgenommen, die eine spezielle Modellierung mittels Schalenelementen mit orthotropen Eigenschaften erforderten. Diese Analyse ermöglichte die Optimierung der Gewindesteigung und die Dimensionierung der Verstärkungen rund um die Extraarbeiten: All dies führte zu einer erheblichen Zeit- und Kostenersparnis für das ausführende Unternehmen.

Wie auf den Fotos zu sehen ist, hat das Gebäude eine große Glasfassade (ca. 200 qm), die die Bemessung eines eigens dafür vorgesehenen Aussteifungsverbandes aus Brettschichtholz erforderte. Eine andere heikle Angelegenheit war die vollständige dreidimensionale Modellierung des Gesamtgebäudes, denn Parma befindet sich in einem Gebiet mittlerer Erdbebentätigkeit und die Gebäudeform ist unregelmäßig. Deshalb wurde das Zusatzmodul RF-DYNAM hinzugezogen, um das dynamische Verhalten im Detail zu untersuchen und somit alle Verbindungen zu modellieren. Es ist wichtig zu betonen, dass es keine Stahlbeton- oder Stahlelemente gibt, die horizontale Lasten aufnehmen könnten, und daher 100% der horizontalen Kräfte mittels Holzelementen in den Boden abgetragen werden.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RFEM Dynamische Analyse
RF-DYNAM Pro - Eigenschwingungen 5.xx

Zusatzmodul

Analyse von Eigenschwingungen

Erstlizenzpreis
1.030,00 USD
RFEM Dynamische Analyse
RF-DYNAM Pro - Ersatzlasten 5.xx

Zusatzmodul

Das statische Ersatzlastverfahren unter Verwendung des multimodalen Antwortspektrenverfahrens

Erstlizenzpreis
760,00 USD
RFEM Holzbau
RF-HOLZ Pro 5.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Stäben und Stabsätzen aus Holz

Erstlizenzpreis
1.120,00 USD