Fassade VoltAir Office, Berlin

Kundenprojekt

Das neue Bürogebäude VoltAir in Berlin befindet sich auf einem 120 m x 65 m großen Areal und hat eine Höhe von ca. 30 m. Die Gebäudehülle besteht aus mehreren verschiedenen Kastenelementen, die mehrere innere und äußere Ecken am Rand bilden.

Bauherr Volt Berlin GmbH & Co KG
Planung J. MAYER H. und Partner, Architekten mbB
www.jmayerh.de
Unternehmer Fassade Metallbau Früh GmbH
www.metallbau-frueh.com
Planung Fassade Rümmele Bauingenieur GmbH
www.ruemmelefacades.com

RFEM-Modellparameter eines Fassadeneckelementes

Modell

Die Fassadenelemente hängen von relativ langen Kragarmen / Schwertern, die an Stahlbügeln befestigt sind. Die Stahlbügel sind durch Halfenschienen oder Anker an den Betondecken befestigt. Jedes Kastenelement hat eine Höhe von ca. 8 Metern und eine Breite von 2,7 Metern und besitzt einen Festpunkt für die vertikalen und horizontalen Lasten und zwei zusätzliche Lospunkte für die horizontalen Lasten.

RFEM-Modell

Das Modell besteht aus einer Kombination von Stab-, Flächen- und Volumenelementen mit mehreren Freigaben und Gelenken, um Toleranzen aufzunehmen und das Verhalten der erforderlichen Langlöcher richtig zu erfassen. Die vorderen T-Profile (Pfosten und Riegel) sind mit Stabelementen modelliert und die Schwerter mit Volumenelementen, um eine korrekte Kraftverteilung zwischen den vorderen Trägerelementen und dem Sekundärtragwerk zu ermöglichen. Die Bügel sind als Flächenelemente abgebildet.

An Stellen, wo Schrauben auf Flächen oder Volumen treffen, wurden Glättungsbereiche definiert, um die Spannungen korrekt zu verteilen. Die Festpunktbügel nutzen die Druckpunkte der Betondecke, um der großen nach unten wirkenden Kraft des Eigengewichts standzuhalten. An den Festpunkten wurden Federsteifigkeiten definiert, um die zulässige Betonspannung zu erfassen sowie die Zugkraft, die auf die Halfenschienen wirkt. In den Lospunktbügeln ergaben sich Schwierigkeiten durch die relative dünne Betondecke von nur 20 cm, die durch Änderungen im System in der Richtung der Langlöcher in den Bügeln gelöst wurden. 

Fazit der Rümmele Bauingenieur GmbH: „Die benutzerfreundliche Oberfläche von RFEM machte es möglich, die notwendigen Änderungen leicht durchzuführen, wodurch wir viel Zeit sparten und praktikable Lösungen fanden.“

Projekt-Standort

Alexanderstraße & Voltairestraße
10179 Berlin, Deutschland

Schlüsselwörter

Bürogebäude VoltAir Gebäudehülle Fassadenelemente Federsteifigkeit Halfenschiene

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Wir sparten viel Zeit und fanden praktikable Lösungen

„Die benutzerfreundliche Oberfläche von RFEM machte es möglich, die notwendigen Änderungen leicht durchzuführen, wodurch wir viel Zeit sparten und praktikable Lösungen fanden.“

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung und Berechnung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RFEM Stahl- und Aluminiumbau
RF-STAHL 5.xx

Zusatzmodul

Spannungsanalyse von Flächen und Stäben

Erstlizenzpreis
1.030,00 USD