[EN] FAQ 003216 | Wie berücksichtigt der Verebnungsprozess die Kompensation in der Ermittlung der...

Erfahren Sie bequem, wie mit Dlubal-Programmen gearbeitet wird.

  • Dlubal Software | Videos

Video

Erste Schritte mit RFEM

Erste Schritte

Wir geben Ihnen Hinweise und Tipps, die Ihnen den Einstieg in das Basisprogramm RFEM erleichtern.

25. Juni 2019

000404

Andreas Niemeier

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Frage

Wie berücksichtigt der Verebnungsprozess die Kompensation in der Ermittlung der Zuschnittsmuster?

Antwort

Der Verebnungsprozess in dem Modul RF-ZUSCHNITT ist ein iterativer Prozess der die jeweiligen Zuschnittsbereiche über die Minimierung der Distorsionsenergie unter Annahme eines zugewiesenen Materialverhaltens ebnet. 

Vereinfacht beschrieben presst die Methode die anfängliche Geometrie in einer Presse unter Annahme eines reibungsfreien Kontakts zusammen, bis die Spannungen aus der Verebnung im Gleichgewicht miteinander stehen.

→ Siehe Video

Da dieser Prozess die komplette Mechanik des gekrümmten Bauteils erfasst, kann hier die Kompensation direkt als aufgetragene Dehnungslast zusätzlich mit berücksichtigt werden. 

Bild 01 - Kompensation

Da in dem RF-ZUSCHNITT Algorithmus die Dehnungen aus der Kompensationsvorgabe mit den Dehnungen aus der Verebnung interagieren ist diese Art der Kompensationsberücksichtigung nicht mit der üblichen, ebenen Skalierung der nicht kompensierten Zuschnitte zu vergleichen. Die Berücksichtigung der kompletten "Zuschnittsmechanik" mit allen Dehnungstermen verspricht hier eine sehr hochwertige Zuschnittsgeometrie. 


Der integrale Verebnungsprozess legt vor der Verebnung ein Koordinatensystem (Kett- und Schussrichtung) aus der Durchschnittsausrichtung der FE-Elemente fest und verwendet unabhängig von der jeweiligen Lage der FE-Elemente im Raum und deren Koordinatensystemausrichtung das anfänglich festgelegte Koordinatensystem zur Beschreibung der Kompensationsdehnung und Steifigkeit. Folglich ist der gezeigte Vergleich in dem Video nur für ein isotrop linear elastisches Membran-Modell gültig. 

Schlüsselwörter

Dlubal FAQ Zuschnitt Energie Minimum Qualität Krümmung Kompensation Relaxation Häufig gestellte Frage FAQ zu Dlubal Frage und Antwort zu Dlubal

Links

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 67x
  • Aktualisiert 24. April 2020

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com