FAQ 000067 DE

1. Dezember 2017

Markus Baumgärtel Modellierung | Struktur RFEM RSTAB

In meinem System sind mehrere kreuzende Stäbe vorhanden, die jedoch noch nicht miteinander verbunden sind. Wie kann ich an der Verbindungsstelle am einfachsten einen Knoten erzeugen?

Antwort

Die gesuchte Funktion lautet "Linien/Stäbe verbinden". Man kann diese über den Menüpunkt
Bearbeiten → Modelldaten → Stäbe → Linien/Stäbe verbinden oder über die entsprechende Schaltfläche in der Symbolleiste aufrufen (siehe Bild 1).

Nach dem Aktivieren des Befehls zieht man ein Fenster über die Verbindungsstelle auf. Es wird dabei ein Knoten zwischen den sich kreuzenden Stäben erzeugt.

Schlüsselwörter

Linien verbinden Stäbe verbinden Kreuzend Nicht verbunden

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD