FAQ 002424 DE

18. Februar 2019

Markus Baumgärtel Allgemein RFEM RSTAB

Wie füge ich mehrere Teilmodelle zu einem Gesamtmodell zusammen?

Antwort

Wenn nur die Geometrie relevant ist, können Sie die gewünschten Elemente selektieren, mit Strg+C kopieren und dann in die andere Datei mit Strg+V einfügen.

Um auch die Belastungen zu erfassen, bietet sich der Blockmanager an: Speichern Sie die einzelnen Modelle jeweils als Block ab. Die Blöcke können Sie anschließend über den Blockmanager mitsamt Belastungen in ein vorhandenes Modell einlesen.

Selektieren Sie das gesamte Modell (oder nur einzelne Bauteile) und speichern es als Block ab (siehe Bild 01). Wenn Sie den Block dann in ein anderes Modell einfügen, werden die Lastfälle des Blocks an die Lastfälle des Modells angehängt. Eine automatische Integration der Lastfälle zu bestehenden Lastfällen ist bislang nicht möglich. Der Abgleich hat also manuell zu erfolgen. Am einfachsten geht dies mit der Funktion "Lastfälle addieren" (siehe Bild 02).

Schlüsselwörter

Einzelmodell Blockmanager zusammenfügen Gesamtmodell

Literatur

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD