Dialog für die Syntax-Eingabe von Kombinationen

Tipps & Tricks

Beim Dialog für die Syntax-Eingabe der Kombinatorik von Last- beziehungsweise Ergebniskombinationen handelt es sich um einen nicht modalen Dialog. Das heißt, dass nach dem Öffnen dieses Dialoges Eingaben auch außerhalb des Dialoges möglich sind. Für die Syntax-Eingabe bedeutet dies, dass der Dialog mit dem Bearbeitungsfeld parallel zum Dialog "Lastfälle und Kombinatorik bearbeiten" geöffnet sein kann.

Somit kann man beispielsweise zwischen bereits angelegten Kombinationen wechseln, diese in der Syntax-Eingabe bearbeiten und mit dem Button [Eingabe in Tabelle setzen] nach RFEM/RSTAB übergeben. Auch besteht damit die Möglichkeit, eine neue Kombination anzulegen und diese im Bearbeitungsfeld via Syntax-Eingabe zu definieren. Der Dialog mit dem Bearbeitungsfeld bleibt dabei immer parallel geöffnet.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com