RF-/FE-BGDK | Leistungsmerkmale

Produkt-Feature

000229

7. Juli 2015

Allgemein RF-/FE-BGDK Stahlbau DIN 18800

  • Volle Integration in RFEM/RSTAB mit Übernahme aller relevanten Belastungen
  • Allgemeiner Spannungsnachweis mit Wölbkrafttorsion nach Verfahren elastisch/elastisch
  • Stabilitätsnachweise für Knicken und Biegedrillknicken von ebenen Stabzügen
  • Ermittlung des kritischen Lastfaktors und somit von MKi oder NKi (dieser kann in RF-/BGDK für den el/pl-Nachweis verwendet werden)
  • Biegedrillknicknachweis für beliebige Profile (auch DUENQ-Profile)
  • Nachweis von Stäben und Stabsätzen mit planmäßiger Torsion (z. B. Kranbahnträger)
  • Optionale Ermittlung des Traglastfaktors (Verzweigungslastfaktor)
  • Darstellung von Eigenformen und Drillfiguren am gerenderten Profil
  • Umfangreiche Hilfsmittel zur Ermittlung von Schubfeldern und Drehbettungen (z. B. aus Trapezblechen, Pfetten, Verbänden)
  • Komfortable Ermittlung von diskreten Federn wie z. B. Wölbfedern aus Stirnplatten oder Drehfedern aus Stützen
  • Grafische Auswahl des Lastangriffspunkts am Querschnitt (Obergurt, Schwerpunkt, Untergurt oder beliebig)
  • Freie Anordnung von exzentrischen Punkt- und Linienlagern am Profil
  • Ermittlung der Größe einer Vorverdrehung oder Vorkrümmung mittels Eigenwertanalyse
  • Spezielle Wölbgelenke zur Definition der Wölbbedingungen an Übergängen
RFEM Stahl- und Aluminiumbau
RF-FE-BGDK 5.xx

Zusatzmodul

Biegedrillknicknachweise für Stäbe nach Theorie II. Ordnung (FEM)

Erstlizenzpreis
900,00 USD