Aussichtsturm Krkonoše, Tschechien

Kundenprojekt

19. August 2018

Tschechische Republik RSTAB

Auftraggeber Erlebnis Akademie AG
www.eak-ag.de
Stezka korunami stromů Krkonoše
www.stezkakrkonose.cz
Architekt Architekturbüro Josef Stöger
stoeger-koelbl.de
Planung, Statik und Ausführung WIEHAG GmbH
www.wiehag.com
Statik Fundamente STATIKA Jihočeská stavebně konstrukční kancelář s.r.o.
www.statikacb.cz

Der Baumwipfelpfad im Riesengebirge (tschechisch: Krkonoše) ist der zweite Erlebnispfad der eak (Erlebnis Akademie AG) in Tschechien.

Auf einer Länge von 1500 m windet er sich durch die Baumkronen des Bergmischwaldes. Er endet an einem ca. 43 m hohen Aussichtsturm, dessen Plattform einen atemberaubenden Blick über den Riesengebirgsnationalpark bietet.

Der Abstieg vom Turm kann zurück über die barrierefreie Rampe oder eine 80 m lange Tunnelrutsche erfolgen.

Einzigartig bei diesem Projekt ist eine künstlich angelegte Wurzelhöhle unter dem Turm, die Einblicke in die Welt des Nationalparks unterhalb der Erdoberfläche ermöglicht.

Wie bei allen fünf zuvor gebauten Aussichtstürmen der eak war die WIEHAG GmbH aus Altheim, Österreich wieder für die Planung, Statik, Fertigung und Montage verantwortlich.

Konstruktion

Der Aussichtsturm hat die Form eines nach oben aufgeweiteten Kegelstumpfes. Der Außendurchmesser beträgt am Fuß ca. 23 m und am Kopf ca. 37 m.

Die Konstruktion besteht aus einem äußeren Ring aus zwölf gebogenen Brettschichtholzträgern. Diese sind im gleichen Abstand zueinander rotationssymmetrisch aufgestellt.

Der Einstieg in den Turm erfolgt vom Baumwipfelpfad aus, wobei dieser vorher durch die Erdhöhle führt. Über eine Wendelkonstruktion aus Holz mit max. 6 % Steigung gelangt man dann zur Aussichtsplattform. Diese ist über Stahlkragträger an den Holzstützen befestigt. Zwischen den Stahlkragträgern sind jeweils drei BSH-Längsträger mit Holzbohlenbelag befestigt. 

In Turmmitte befindet sich ein unten eingespanntes Stahlpylon aus einem Rundrohr. Daran ist eine Stahlwendeltreppe und die Tunnelrutsche befestigt. Die Wendeltreppe dient als Not- und Fluchttreppe.

Die Aussteifung des Aussichtsturmes wird durch ein ringsum verlaufendes Netz aus Stahldiagonalen und Ringkonstruktionen realisiert.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD
RSTAB Holzbau
HOLZ Pro 8.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Stäben und Stabsätzen aus Holz

Erstlizenzpreis
1.120,00 USD
RSTAB Stahl- und Aluminiumbau
STAHL 8.xx

Zusatzmodul

Spannungsanalyse von Stäben

Erstlizenzpreis
760,00 USD
RSTAB Stahl- und Aluminiumbau
STAHL EC3 8.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Stahlstäben nach EC 3

Erstlizenzpreis
1.480,00 USD
RSTAB Dynamische Analyse
DYNAM Pro - Eigenschwingungen 8.xx

Zusatzmodul

Analyse von Eigenschwingungen

Erstlizenzpreis
850,00 USD
RSTAB Sonstige
RSKNICK 8.xx

Zusatzmodul

Stabilitätsanalyse von Stabwerken

Erstlizenzpreis
670,00 USD