Kreuzfahrtterminal | Cruise Center 8 | Warnemünde

Realisiert mit Dlubal Software

  • Kundenprojekt

Kundenprojekt

In Warnemünde wurde, ergänzend zum Kreuzfahrtterminal am Liegeplatz 7, ein weiteres Abfertigungsterminal für die Kreuzfahrtschiffe errichtet. Teilweise laufen hier drei Schiffe gleichzeitig an.

Bauherr ROSTOCK PORT GmbH
www.rostock-port.de
Architekt BASTMANN+ZAVRACKY
BDA ARCHITEKTEN GMBH
www.bz-architekten.de
Statische Berechnung INROS LACKNER SE
www.inros-lackner.de

Modellparameter

Modell

INROS LACKNER SE war für die Tragwerksplanung des neuen Gebäudes verantwortlich. Für die Berechnung des 3D-Modells wurde das Stabwerksprogramm RSTAB verwendet.

Konstruktion

Das neue Terminal ist ein vierseitig transparentes und filigranes Abfertigungsgebäude mit Möglichkeiten für Pass-, Zoll- und Ticketkontrollen. Landseitig sind flache Boxen in Massivbauweise für die Haustechnik sowie Sanitärräume eingeschoben.

Die Primär-Tragkonstruktion bilden V-förmige Stahlrohrstützen auf denen Fachwerkträger aus I-Profilen aufliegen. Wegen des Baugrundes im Hafengebiet werden die Stützen auf Pfählen gegründet.

Neben der Abfertigungshalle befindet sich ein massives Servicegebäude für die Gepäckabfertigung sowie Zoll-, Polizei- und Hafenpersonal. Das Dach des verglasten Abfertigungsgebäudes schiebt sich als schmaler Dachkranz über das massive Abfertigungsgebäude, hat mit diesem aber keinerlei konstruktive Verbindung.

Mit der trapezförmigen Struktur der Gebäude hat der Architekt den Verlauf der Kaikante aufgenommen.

Projekt-Standort

Am Passagierkai, Liegeplatz 8
18119 Rostock

Schlüsselwörter

Kreuzfahrtterminal Stahlgebäude Abfertigungsgebäude

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 1848x
  • Aktualisiert 29. Oktober 2021

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

[email protected]

Event Invitation

40. Deutscher Stahlbautag

Seminar/Konferenz 29. September 2022 - 30. September 2022

Bemessung von Stahlanschlüssen mittels FE-Modell in RFEM 6

Bemessung von Stahlanschlüssen mittels FE-Modell in RFEM 6

Webinar 24. Februar 2022 14:00 - 15:00 CET

Berücksichtigung von Bauzuständen\n in RFEM 6

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Webinar 13. Januar 2022 14:00 - 15:00 CET

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Webinar 11. Januar 2022 14:00 - 15:00 CET

Stahlbemessung in RFEM 6 nach AISC 360-16

AISC 360-16 Stahlbemessung in RFEM 6

Webinar 14. Dezember 2021 14:00 - 15:00 EST

Einführung in das neue RFEM 6

Einführung in das neue RFEM 6

Webinar 11. November 2021 14:00 - 15:00 EST

RFEM - Zeitverlaufsanalyse einer Explosion

Zeitverlaufsanalyse einer Explosion in RFEM

Webinar 13. Mai 2021 14:00 - 15:00 EST

Platten- und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Platten- und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Webinar 30. März 2021 14:00 - 14:45 CEST

Plattenbeulen und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Plattenbeulen und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Webinar 23. März 2021 14:00 - 14:45 CET

Stahlbemessung nach CSA S16:19 in RFEM

CSA S16: 19 Stahlbemessung in RFEM

Webinar 10. März 2021 14:00 - 15:00 EST

Die häufigsten Anwenderfehler mit RFEM und RSTAB

Die häufigsten Anwenderfehler mit RFEM und RSTAB

Webinar 4. Februar 2021 14:00 - 15:00 CET

Die häufigsten Anwenderfehler mit RFEM und RSTAB

Die häufigsten Anwenderfehler mit RFEM und RSTAB

Webinar 28. Januar 2021 14:00 - 15:00 CET

Schnittstellen in RFEM und RSTAB

Schnittstellen in RFEM und RSTAB

Webinar 8. Dezember 2020 14:00 - 14:45 CET

RSTAB 8
RSTAB

Basisprogramm

Statiksoftware für die Bemessung von Stabwerken, Stabwerken, linearen und nichtlinearen Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD
RSTAB 8
STAHL

Zusatzmodul

Spannungsanalyse von Stäben aus Stahl

Erstlizenzpreis
760,00 USD
RSTAB 8
STAHL EC3

Zusatzmodul

Bemessung von Stahlstäben nach Eurocode 3

Erstlizenzpreis
1.480,00 USD