Dreifachsporthalle in Passau

Kundenprojekt

Die neue Sporthalle erweitert ein bestehendes Schulzentrum im Passauer Stadtteil Haidenhof. Eine 60 m lange Indoor-Leichtathletik-Wettkampfanlage mit vier Bahnen, der sogenannte "Laufschlauch", verbindet die Halle mit dem Bestand.

Bauherr Stadt Passau
www.passau.de
Architekt Schwinde Architekten
www.schwinde.net
Statik Statik Breinbauer | Tragwerksingenieure
www.statik-breinbauer.de

Modell-Parameter

Modell

Den eigentlichen "Hingucker" bilden die Hallendachbinder, welche als Lochstegträger mit länglichen, sinusförmigen Öffnungen ausgeführt sind.

Der Dlubal-Kunde Statik Breinbauer | Tragwerksingenieure erstellte die statische Berechnung des neuen Gebäudes. Dabei kam das Finite-Elemente-Programm RFEM zum Einsatz.

Konstruktion

Die neue Halle wurde als Stahlbetonskelettbau ausgeführt. Das Hallendach ist eine Leichtbaukonstruktion mit Trapezblechdeckung. Bei den Hallendachbindern handelt es sich um IPE-Profile, deren Mittelstege durch einen kurvenförmigen Brennschnitt aufgetrennt wurden. Die beiden so geschaffenen wellenförmigen T-Profile wurden im Anschluss um eine halbe Öffnungsbreite versetzt und erneut miteinander verschweißt. Der so entstandene Lochstegträger weist bei gleicher Stahlmenge ein höheres Trägheitsmoment auf.

Der so genannte "Laufschlauch" im 1. OG besitzt ebenfalls ein Dach in Leichtbauweise mit quertragenden Stahlprofilen und einer Trapezblechdeckung. Das Besondere an dem brückenartigen, räumlichen Fachwerk bildet die Anordnung der I-Profilquerschnitte. Diese wurden um 90° gedreht angeordnet und alle aus HEAA-, HEA- und HEB-Trägern gleicher Kammerbreite gewählt.

Dadurch konnten alle Knotenpunkte durch direkte Verschweißung der Flansche ohne zusätzliche Knotenbleche ausgeführt und eine Abstufung der Stahlquerschnitte auf eine optimierte Ausnutzung hin erfolgen. Der Boden wurde aus HOLORIB-Verbunddecken erstellt, um durch den Aufbeton eine entsprechende Masse zur Schwingungsreduzierung zu erhalten und bei der Montage auf jegliche Hilfsunterstützungen verzichten zu können.

Projekt-Standort

Neuburgerstrasse 96c
940320 Passau, Deutschland

Schlüsselwörter

Laufschlauch Hallendachbinder

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung und Berechnung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RFEM Stahl- und Aluminiumbau
RF-STAHL EC3 5.xx

Zusatzmodul

Bemessung von Stahlstäben nach EC 3

Erstlizenzpreis
1.480,00 USD