FEM-Statikprogramm RFEM

Hilfsreiche 3D-Visualisierung in RFEM

„Besonders hilfreich waren bei der Erweiterung der Moschee in Mekka die Möglichkeiten einer anschaulichen 3D‑Visualisierung der Konstruktion und Ergebnisse durch RFEM vor dem Hintergrund einer Zusammenarbeit mit Projektpartnern aus unterschiedlichen Kulturkreisen.“


Projekt: Erweiterung der Moschee in Mekka

Ergebnisauswertung und Ausdruckprotokoll

Schnittgrößen, Verformungen und Lagerkräfte werden tabellarisch und grafisch am Modell ausgegeben. Filterkriterien ermöglichen eine gezielte Ergebnisauswahl. Alle Daten sind in einem mehrsprachig konzipierten Ausdruckprotokoll dokumentiert. Der Inhalt kann angepasst und als Vorlage abgelegt werden. Zudem kann das Ausdruckprotokoll in eine RTF-, oder PDF-Datei exportiert werden.

  1. Ergebnistabelle mit Farb-Relationsbalken

    Farbliche Darstellung der Schnittgrößen

    In den Ergebnistabellen wird farblich dargestellt, ob positive oder negative Schnittgrößen vorliegen und welche Relation zu den Extremwerten besteht. In den Ergebnistabellen der Bemessungsmodule werden durch die Farben die jeweiligen Ausnutzungsgrade ausgedrückt. Die maßgebenden Bemessungsstellen sind damit sofort ersichtlich.

  2. Ergebnisverläufe in einem Stabsatz

    Ergebnisverläufe in Diagrammform

    Die Ergebnisverläufe von Stäbe, Flächen und Lagern sind frei konfigurierbar: Es lassen sich Glättungsbereiche mit Durchschnittswerten definieren oder Ergebnisverläufe je nach Bedarf ein- oder ausblenden. Dadurch ist die gezielte Auswertung der Ergebnisse sichergestellt. Alle Diagramme können in das Ausdruckprotokoll übernommen werden.

  3. Erzeugen einer Videodatei

    Visualisierung der Ergebnisse

    Die Ergebnisse werden am gerenderten Modell farblich umgesetzt, wodurch z. B. die Verdrehung eines Stabes gut erkennbar ist. Im Steuerpanel können die Farben und die Wertebereiche frei eingestellt werden. Verformungen, Flächenspannungen und -schnittgrößen lassen sich animieren sowie als Videodatei speichern.

  4. Zusammenfassung der Berechnungsergebnisse

    Umfassende Ergebnistabellen

    Die erste Ergebnistabelle stellt eine zusammenfassende Übersicht dar, die das Kräftegleichgewicht am System und die maximalen Verformungen bilanziert. Es werden auch Informationen zum Berechnungsverlauf ausgegeben. Die weiteren Ergebnistabellen lassen sich nach bestimmten Kriterien wie z. B. Extremwerte oder Ausgabestellen filtern.

  5. Seriendruck der Ergebnisse

    Seriendruck der Grafiken

    Das Modell, die Belastungen und die Ergebnisse lassen sich als Serie drucken. Die Grafiken können dabei aus verschiedenen zu definierenden Richtungen erzeugt werden. Beispielsweise ist es möglich, mit einem Klick alle Schnittgrößen als isometrische Ansicht zu drucken.

  6. Automatisch erzeugte Grafik der Verformung im Ausdruckprotokoll

    Protokollexport in RTF- oder PDF-Datei

    Die Ausgabe im Ausdruckprotokoll kann in verschiedenen Sprachen erzeugt werden: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Tschechisch, Polnisch, Ungarisch, Slowakisch, Portugiesisch und Niederländisch. Weitere Sprachen können selbst angelegt werden.

    Zusatztexte lassen sich als RTF-Dateien importieren. Die Seitennummerierung ist ebenfalls konfigurierbar, sodass z. B. Präfixe genutzt werden können. Zudem lässt sich das Protokoll in eine RTF- oder PDF-Datei exportieren.

  7. Selektion im Ausdruckprotokoll

    Steuerung des Ausdruckprotokoll-Umfangs

    Der Umfang des Ausdrucks kann über Selektionskriterien individuell angepasst werden. Aus bestehenden Protokollen können Druckvorlagen erstellt und projektübergreifend wiederverwendet werden. Für grafische Druckpräsentationen besteht die Möglichkeit von Schriftfeldern.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder brauchen Sie einen Rat zur Auswahl der Produkte zur Bearbeitung Ihrer Projekte? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

Buch über FEM und RFEM

Finite Elemente in der Baustatik-Praxis: Mit vielen Anwendungsbeispielen

In diesem Buch für Ingenieure und Studenten erfahren Sie Grundlegendes zur Finite-Elemente-Methode praxisnah anhand von überschaubaren Beispielen, die mit RFEM berechnet wurden.