FAQ 001434 DE

Anzeigeeinstellungen RF-BETON RFEM

Bei der Berechnung in RF-BETON bekomme ich die Ergebnisse in Richtung 1, 2 und 3 aufgesplittet heraus. Wie sieht die allgemeine Festlegung der Bewehrungsrichtungen aus?

Antwort

Die Lage der Bewehrung ist in RFEM folgendermaßen definiert:

1.) Richtungen 1,2 und 3

Die Richtungen 1,2 und 3 bei Ergebnissen von RF-BETON Flächen sind die Bewehrungsrichtungen. Die Richtungen 1 und 2 entsprechen den Richtungen der lokalen Achsen x und y. Die Richtung 1 entspricht der lokalen x-Achse, die Richtung 2 der lokalen y-Achse (vorausgesetzt, es ist kein Drehwinkel für die Bewehrung definiert: n1 = x und n2 = y bei phi1 = 0° und phi2 = 90°).

Ein Drehwinkel würde dann die Achse 3 festlegen.

Die Einstellung des Winkels wird in Maske 1.4 von RF-BETON Flächen im Register Bewehrungsanordnung vollzogen.

Bei Schnittgrößen sind die Bezeichnungen 1 und 2 die Hauptachsenrichtungen.

2.) Oben/Unten bei Bewehrung (Globale Z-Achse nach unten)

Da RFEM auch dreidimensionale Strukturen rechnen und bemessen kann, muss die Bezeichnung für Bewehrungslagen an den lokalen Flächenachsensystemen orientiert sein.

Oben bedeutet hierbei auf der Seite der Fläche, die entgegen der positiven lokalen z-Achsenrichtung liegt. Dementsprechend ist die untere Lage in + z-Richtung vom lokalen Koordinatensystem aus definiert. Zur Unterscheidung vom globalen Koordinatensystem (X,Y,Z) ist es mit Kleinbuchstaben bezeichnet.

Die x- und die y-Achsen liegen in der Fläche, die z-Achse steht senkrecht auf der Fläche. Das lokale Achsensystem können Sie sich folgendermaßen anzeigen lassen:

- Aktivieren Sie auf der linken Bildschirmseite den Zeigen-Navigator (hier können alle Anzeigeeigenschaften in einer baumförmigen Struktur eingestellt werden)

- Öffnen Sie den Zweig "Model > Flächen" und aktivieren das Kontrollfeld vor dem Eintrag "Flächen-Achsensysteme x,y,z"

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON 5.xx

Zusatzmodul

Stahlbetonbemessung von Stäben und Flächen (Platten, Scheiben, Faltwerke und Schalen)

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.