Exportieren der Ergebnisse von selektierten Objekten

Tipps & Tricks

In RFEM und RSTAB ist es möglich, Ergebnisse aus der Berechnung in ein Excel-Dokument zu exportieren.

Für diesen Export können diverse Einstellungen getroffen werden. Es können zum Beispiel alle Modell- beziehungsweise Ergebnisdaten oder nur bestimmte Tabellen exportiert werden. Des Weiteren kann eingestellt werden, ob bei den exportierten Tabellen in Microsoft Excel Tabellenköpfe dargestellt oder ob nur speziell selektierte Objekte der Struktur exportiert werden sollen.

Mit diesen Funktionalitäten ist es möglich, übersichtliche Excel-Tabellen anzulegen. So kann eine Tabelle erstellt werden, in welcher die Koordinaten der Knotenlager und die dazugehörigen Knotenlagerkräfte aus dem selektierten Lastfall oder der Lastkombination dargestellt werden.

In der grafischen Oberfläche können dazu zunächst alle Knotenlager selektiert werden, für welche Knotenlagerkräfte exportiert werden sollen. Im Dialog der Einstellungen des Exports kann ausgewählt werden, dass nur die selektierten Objekte exportiert werden. Bei den Einstellungen der Ergebnisse kann bestimmt werden, dass für die einzelnen Lastfälle nur die Knotenlagerkräfte exportiert werden.

In Excel erhält man für jede Ergebnistabelle (zum Beispiel "1.1 Knoten", "4.1 Knoten - Lagerkräfte"...) ein einzelnes Tabellenblatt, aus welchen die gewünschte Gesamtübersicht erstellt werden kann.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com