Entladebereich eines Industriegeländes in Isère, Frankreich

Kundenprojekt

3. Juni 2018

Frankreich RFEM Massivbau

Tragwerksplanung Études Techniques Lyonnaises, Frankreich

Das Ingenieurbüro Études Techniques Lyonnaises wurde mit der Tragwerksplanung der Fundamente für einen neuen Entladebereich eines Industriegeländes im Département Isère, Frankreich beauftragt.

Der neue Entladebereich besteht aus einer Stahlkonstruktion, die auf einer Bodenplatte gegründet ist. Die Gesamtfläche ist in zwei Bereiche unterteilt, ein Verkehrs- und Entladebereich für Schienenfahrzeuge sowie ein Bereich mit einer Grube und einer Verkehrszone für Gabelstapler.

Konstruktion

Die Bodenplatte aus Stahlbeton nimmt die Lasten aus den 16 Stützen der Stahlkonstruktion auf und wird selbst durch 41 Bohrpfähle unterstützt. Mehrere verschiedene Lastarten (Nutzlasten, Schneelasten, Windlasten und Erdbebenlasten) wurden im Zuge der Berechnung auf die Bodenplatte angesetzt.

Im Grubenbereich wird die Bodenplatte mit Fülllasten belastet. Im Fahrbereich der Schienenfahrzeuge wurden mithilfe des Zusatzmoduls RF-BEWEG Flächen Wanderlasten generiert. Insgesamt sind 40 Lastfälle für die Bemessung der Bodenplatte angesetzt worden. Nach der automatischen Generierung der Lastkombinationen wurden durch die Filtereinstellungen nur die relevantesten behalten.

Bodenplatte und Modellierung

Die Bodenplatte mit einer Länge von 31,20 m und einer Breite von 11,03 m wurde als Flächenelement modelliert. Die Fundamentsockel unter den Stahlstützen sind in der Bodenplatte eingespannt.

Lasten aus der Stahlkonstruktion wurden als Knotenlasten an den Fundamentköpfen angesetzt. Elastische Lager bilden in RFEM die Bohrpfähle ab. Die RFEM-Funktion „Elastische Lagerung als Stütze in Z“ ermöglichte die Anpassung des FE-Netzes an den Pfahlköpfen.

Für die Erzeugung der Wanderlasten aus den Schienenfahrzeugen mussten in RF-BEWEG Flächen die Achsenposition, die Belastung sowie die Richtung der Schienenfahrzeuge definiert werden. Aus den Eingabedaten generierte das Modul dann automatisch mehrere Lastfälle.

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RFEM Stahlbetonbau
RF-BETON 5.xx

Zusatzmodul

Stahlbetonbemessung von Stäben und Flächen (Platten, Scheiben, Faltwerke und Schalen)

Erstlizenzpreis
810,00 USD
RFEM Sonstige
RF-BEWEG Flächen 5.xx

Zusatzmodul

Generierung von Wanderlasten auf Flächen

Erstlizenzpreis
540,00 USD