Wendeltreppe mit Glasstufen, Zlín, Tschechische Republik

Realisiert mit Dlubal Software

  • Kundenprojekt

Kundenprojekt

Ziel war es, eine Wendeltreppe mit Glasstufen und Geländern über 2 Geschosse zu bemessen. Mit raffinierten Verankerungsdetails und spiralförmigen Wangen aus einem mit Genauigkeit ausgeführtem rechteckigen Hohlprofil entstand eine leichte und elegante Treppe. Die Wendeltreppe befindet sich im Innenbereich des Bildungs-, Schulungs- und Rehabilitationszentrums in der Stadt Zlín.

Statische Berechnung Ing. Vítězslav Hapl
Ing. Jan Mařík, Ph.D.
Ing. Jan Seifert
Architektonisches Konzept CUBE DESIGN s.r.o.
Ausführung STAIRS design s.r.o.

Modellparameter

Modell

Konstruktion

Aus statischer Sicht und die Steifigkeit der Stahlbetonkonstruktion außer Acht lassend kann die Treppe in zwei Teile geteilt werden - vom Boden bis zum ersten und vom ersten bis zum zweiten Stock. Das Tragwerk der Treppe besteht aus inneren und äußeren wendelförmigen Wangen. Die Treppenwangen sind an den Podesten (angeschweißt mit den vorgefertigten Ankerelementen) und an der Decke des Erdgeschoßes (verankert über chemische Hilti-Verbundanker) befestigt.

Die Wangen bestehen aus geschweißten geschlossenen Hohlprofilen mit eingelassenen Flanschen - die Aussparung des oberen Flansches schafft eine Nut zur Montage eines Glasgeländers, die Aussparung des unteren Flansches ist ein rein architektonisches Element. Die Treppenstufen bestehen aus gehärtetem Verbundglas.

Die Trittflächen sind an einem auskragenden Kastenprofil (2,54 cm breit x 2,54 cm tief) befestigt, das an vier Stellen mit dem Wangensteg verschweißt ist. Die Glaslauffläche wird über ein elastisches Band auf den Kragarmen gelagert und mit metrischen Schrauben befestigt. Aufgrund der Steifigkeit der Stufen-Wangen-Verbidung werden die Stufen im Rechenmodell berücksichtigt.

Die inneren und äußeren Wangenläufe bestehen aus gehärtetem Verbundglas, das auf den entsprechenden Radius gebogen ist. Das Geländer wird in die Wangennut eingesetzt, durch elastische Abstandshalter positioniert und abschließend mit einem geeigneten elastischen Material in die Nut eingeklebt. Das Geländer wird nur als Last betrachtet und hat daher keine tragende Funktion.

Modell

Aufgrund der vorab erwähnten Unabhängigkeit von Treppe und Decke wird nur ein Teil der Treppe modelliert. Die Wangen und Ankerelemente werden mit Plattenelementen modelliert, die Treppenstufen als Stäbe. Zur Abschätzung der maximalen Glasstufenbelastung und zur Bewertung der maximalen Belastung der Stahlwangen wurden zwei unterschiedliche Steifigkeitswerte für die Glasstufenverbindung und die Auskragung verwendet. Die Einspannung in der Stahlbetonplatte wird mit einem nichtlinearen Versagen unter Zug modelliert, wobei die einzelnen Flächen des Ankerelements elastisch gelagert werden.

Schlüsselwörter

Stahlwangen Glasstufen RFEM

Schreiben Sie einen Kommentar...

Schreiben Sie einen Kommentar...

  • Aufrufe 2669x
  • Aktualisiert 29. Oktober 2021

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

[email protected]

Event Invitation

31. Dresdner Brückenbausymposium (DBBS)

Seminar/Konferenz 7. Juni 2022 - 8. Juni 2022

Event Invitation

40. Deutscher Stahlbautag

Seminar/Konferenz 29. September 2022 - 30. September 2022

Bemessung von Stahlanschlüssen mittels FE-Modell in RFEM 6

Bemessung von Stahlanschlüssen mittels FE-Modell in RFEM 6

Webinar 24. Februar 2022 14:00 - 15:00 CET

Berücksichtigung von Bauzuständen\n in RFEM 6

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Webinar 13. Januar 2022 14:00 - 15:00 CET

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Berücksichtigung von Bauzuständen in RFEM 6

Webinar 11. Januar 2022 14:00 - 15:00 CET

Stahlbemessung in RFEM 6 nach AISC 360-16

AISC 360-16 Stahlbemessung in RFEM 6

Webinar 14. Dezember 2021 14:00 - 15:00 EST

Einführung in das neue RFEM 6

Einführung in das neue RFEM 6

Webinar 11. November 2021 14:00 - 15:00 EST

RFEM - Zeitverlaufsanalyse einer Explosion

Zeitverlaufsanalyse einer Explosion in RFEM

Webinar 13. Mai 2021 14:00 - 15:00 EST

Platten- und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Platten- und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Webinar 30. März 2021 14:00 - 14:45 CEST

Plattenbeulen und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Plattenbeulen und Schalenbeulen mit Dlubal-Software

Webinar 23. März 2021 14:00 - 14:45 CET

Stahlbemessung nach CSA S16:19 in RFEM

CSA S16: 19 Stahlbemessung in RFEM

Webinar 10. März 2021 14:00 - 15:00 EST

Stabilitätsnachweis im Stahlbau mit RFEM und RSTAB

Stabilitätsnachweis im Stahlbau mit RFEM und RSTAB

Webinar 1. Dezember 2020 14:00 - 14:45 CET

Stabilitätsnachweise im Stahlbau mit RFEM und RSTAB

Stabilitätsnachweise im Stahlbau mit RFEM und RSTAB

Webinar 24. November 2020 14:00 - 14:45 CET

RFEM 5

Zusatzmodul

Analyse von Eigenschwingungen

Erstlizenzpreis
1.030,00 USD