520x
001298
17. April 2024

Fuß- und Radwegbrücke "Herzogsteg", Eichstätt

Eine schlanke, elegante Brücke für Fußgänger- und Radfahrer verbindet Altstadt und Spitalstadt der Großen Kreisstadt Eichstätt. Dieses Kundenprojekt hat den "Bayerischer Ingenieurpreis 2023" und den "Ernst & Sohn Ingenieurbaupreis 2024" gewonnen – mit Recht, denn es ist wirklich etwas Besonderes.

Als Brücke zwischen den barocken Gebäuden der Altstadt und den modernen Wohn- und Geschäftshäusern der Spitalstadt waren nicht nur die optischen, sondern auch die technischen Anforderungen hoch. Die Gefahr von Hochwasser und der spezielle Baugrund erforderten innovative Lösungen, um ein Bauwerk zu erschaffen, das sowohl Barrierefreiheit, Flusshydraulik als auch mögliche Hochwasserereignisse vollumfänglich berücksichtigt.

Konstruktion

Bergmeister Ingenieure entwarfen das Projekt mit der Dlubal-Software RFEM. Das Brückenbauwerk zeigt sich mit flach gebogenen, an den Widerlagern eingespannten, plattenförmigen Biegebalken aus Stahlbeton. Im Querschnitt dünnt die Brücke stromlinienförmig zu den Rändern hin aus, um den Anforderungen im Falle von Hochwasser gerecht zu werden. Auch die Brückenunterseite ist entsprechend ausgerundet, um Treibholz und sogar Baumstämmen keine Angriffsfläche zu bieten.

Auf Druck und Zug zugelassene, verpresste, leicht geneigte Kleinbohrpfähle leiten die Kräfte durch mehrere Meter sehr inhomogene künstliche Auffüllungen in den tragfähigen Kies. Ziel war es, ein Brückenbauwerk zu schaffen, das robust und wartungsarm, ohne Abdichtung und Belag für eine Verbindung zweier Ufer sorgt. Die Langlebigkeit wird durch reinen Konstruktionsbeton mit nicht-rostender Bewehrung gewährleistet – ein wirklich beeindruckendes Kundenprojekt.

Ort Altmühlbrücke Herzogsteg
Herzoggasse 10
85072 Eichstätt
Bauherr Große Kreisstadt Eichstätt
www.eichstaett.de
Architekt Arch. Christoph Mayr
J2M Mayr Metz Architekten Part GmbB, München
j2m-architekten.de
Objektplanung und Tragwerksplanung Bergmeister Ingenieure GmbH
www.bergmeister.eu


Projektspezifikationen

Modelldaten

Anzahl Knoten 336
Anzahl Linien 353
Anzahl Stäbe 24
Anzahl Flächen 46
Anzahl Volumenkörper 1
Anzahl Lastfälle 19
Anzahl Lastkombinationen 4
Anzahl Ergebniskombinationen 17
Gesamtgewicht 476,655 t
Abmessungen (metrisch) 47.992 x 12.387 x 16.261 m
Abmessungen (imperial) 157.45 x 40.64 x 53.35 feet
Programmversion 5.30.01

Haben Sie irgendwelche Fragen?