FAQ 000512 DE

23. April 2019

Markus Baumgärtel Modellierung | Struktur RFEM RSTAB

Wie kann ich aufeinander liegende Stäbe entdecken und einen davon löschen?

Antwort

Die Modellkontrolle von RSTAB und RFEM ermöglicht es, aufeinander liegende Stäbe zu finden.

Doppelte Stäbe finden:

Menü "Extras" → "Modellkontrolle" → "Überlappende Stäbe". Doppelte Stäbe werden in einem Dialog nach Gruppen geordnet angegeben (siehe Bild 1 und Bild 2).

Ein überflüssiger Stab lässt sich so löschen: Heben Sie die Selektion auf (Klick in leeren Bereich) und klicken dann den Stab mit der rechten Maustaste an. Im Stab-Kontextmenü können Sie nun die Funktion "Stab löschen" benutzen.

Tipp:

Im Menü "Bearbeiten" → "Doppelte Stäbe zulassen" besteht die Möglichkeit, überlappende Stäbe generell auszuschließen (siehe Bild 3).

Alternativ können mit der Modellkontrolle die Stabpaare auch als Excel-Liste ausgegeben oder Ausschnitte erzeugt werden (siehe markierte Schaltflächen im Bild 4). Mit den so erzeugten Sichtbarkeiten lassen sich die betreffenden Stäbe im Modell sehr schnell finden und löschen.

Schlüsselwörter

Modellkontrolle Doppelte Stäbe Überlappende Stäbe

Downloads

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Ihre Frage und Antwort gefunden? Wenn nicht, kontaktieren Sie uns über unseren kostenlosen E-Mail-, Chat- bzw. Forum-Support oder reichen Sie Ihre Frage mittels des Online-Formulars ein.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com

RFEM Hauptprogramm
RFEM 5.xx

Basisprogramm

Das FEM-Programm RFEM ermöglicht die schnelle und einfache Modellierung, Berechnung und Bemessung von Tragkonstruktionen mit Stab-, Platten-, Scheiben-, Faltwerk-, Schalen- und Volumen-Elementen aus verschiedenen Materialien.

Erstlizenzpreis
3.540,00 USD
RSTAB Hauptprogramm
RSTAB 8.xx

Basisprogramm

Das 3D-Statik-Programm RSTAB eignet sich für die Berechnung von Stabwerken aus Stahl, Beton, Holz, Aluminium oder anderen Materialien. Mit RSTAB definieren Sie einfach und schnell das Tragwerksmodell und berechnen dann die Schnittgrößen, Verformungen und Lagerreaktionen.

Erstlizenzpreis
2.550,00 USD