Seitliche Zwischenlager

Tipps & Tricks

In RF-/STAHL EC3 gibt es in der Maske 1.4 Seitliche Zwischenlager die Möglichkeit, an einzelnen Stäben seitliche Zwischenlager zu definieren. Diese können zum Beispiel aus anschließenden Pfetten auf Riegeln entstehen und den Widerstand gegenüber Biegedrillknicken erhöhen. Seitliche Zwischenlager können wahlweise in einem relativen oder absoluten Abstand eingegeben werden.

An den Stellen der seitlichen Zwischenlager werden in der Berechnung des kritischen Biegedrillknickmomentes die Freiheitsgrade φx und uy festgehalten. Im dargestellten Beispiel wird die Eingabe der seitlichen Zwischenlager an einem Stab sowie an einem Stabsatz verdeutlicht. Die beiden Systeme werden in RF-/STAHL EC 3 identisch behandelt und führen zu den gleichen Ergebnissen.

Links

Kontakt

Kontakt zu Dlubal

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie einen Rat? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQs) rund um die Uhr.

+49 9673 9203 0

info@dlubal.com